1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Kreis-warendorf
  6. >
  7. Magdalene Wierbrügge erneut ins Amt gewählt

  8. >

Mitgliederversammlung der Ortsunion Everswinkel im Gasthof Strietholt

Magdalene Wierbrügge erneut ins Amt gewählt

Everswinkel

Die Ortsunion hat bilanziert, einen neuen Vorstand aufgestellt und Bundestagskandidat Henning Rehbaum auf den Zahn gefühlt.

Von Karina Linnemann

Der neue Vorstand zeigte sich gemeinsam mit Bürgermeister Sebastian Seidel (l.) der Fotografin. Foto: Karina Linnemann

Wahlen, Ehrungen und hoher Besuch aus dem Landtag: Die Ortsunion Everswinkel traf sich zur Mitgliederversammlung im Gastholf Strietholt.

Gerne schaute die erste Vorsitzende auf das Jahr 2020 zurück. Denn trotz der allgegenwärtigen Corona-Einschränkungen habe der der Vorstand der Ortsunion Everswinkel doch einiges ermöglichen können. „Obwohl der beliebte Schnatgang und die Hobbybörse nicht stattfinden konnten, haben wir doch einiges auf die Beine gestellt“, so Wierbrügge.

Vielfältige Aktionen

Firmenbesuche bei der Seaside Lounge, Bruno Nebelung und beim kieferorthopädischen Fachlabor Röers zählten ebenso wie die Familienradtour und ein Besuch des Hofes Vienenkötter zu den Programmpunkten des vergangenen Jahres.

„Besonders gefreut haben wir uns selbstverständlich darüber, dass sich Sebastian Seidel bei der Wahl um den Bürgermeisterposten durchgesetzt hat. Mit mehr als 60 Prozent der Stimmen lag er weit vorn“, sagte Magdalene Wierbrügge.

In der geheimen Wahl, bei der Sebastian Seidel das Amt des Wahlleiters übernahm, wurde die erste Vorsitzende Magdalene Wierbrügge erneut ins Amt gewählt. Ihre Stellvertreter sind Dirk Folker und Katrin Schulze Zurmussen. Den Posten der Schriftführerin übernimmt Brigitte Klausmeier, ihr Stellvertreter ist Lasse Lohmann. Unterstützt werden sie von zwölf Beisitzern.

Nachdem die offiziellen Regularien geklärt waren, durften Katrin Schulze Zurmussen und Lasse Lohmann einen ganz besonderen Interviewpartner begrüßen. Eigens zur Mitgliederversammlung war der Landtagsabgeordnete Henning Rehbaum ins Vitusdorf gereist, um sich den privaten als auch politischen Fragen der beiden Vorstandsmitglieder zu stellen und damit die restlichen Besucher der Mitgliederversammlung zu informieren.

Unterschiede zwischen Everswinkel und Albersloh

Die Frage nach dem Lieblingsessen wurde ebenso kompetent beantwortet wie die Frage, weshalb Everswinkel besser ist als Albersloh, der Heimatort Rehbaums.

Im Anschluss ließ es sich Magdalene Wierbrügge nicht nehmen ihren Dank an viele Mitglieder auszusprechen, die der Ortsunion Everswinkel schon viele Jahre die Treue halten.

Besondere Ehrungen erhielten dabei Ludger Eikel und Stefan Lutterbeck, welche die Everswinkeler CDU bereits seit 40 Jahren engagiert als Mitglieder unterstützen. Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Ortsunion Everswinkel wurden Sigrid Kiel und Josef Kistues geehrt.

Besonders hervorgehoben wurde auch Astrid Birkhahn, die nicht nur als Mitglied der Ortsunion Everswinkel, sonder auch als stellvertretende Kreisvorsitzende und später als Landtagsabgeordnete nachhaltig politische Interessen vertreten konnte.

Den Vorstand verlassen haben nach sechs Jahren Katja Börding und Kristina Suthoff. Ganze zehn Jahre war Robert Schoppmann Teil des CDU-Vorstands in Everswinkel.

Startseite