Holger Blüder beim Dielenabend

Mal pikant-würzig, mal locker-leicht

Enniger

Holger Blüder tritt am Samstag, 12. Oktober. im Rahmen der Dielenabende in Enniger auf. Weil die Nachfrage vorab so groß war, haben sich die Veranstalter entschlossen, ein weiteres Konzert anzubieten. Es findet am Freitag, 11. Oktober statt. Konzertbeginn ist jeweils um 20 Uhr in der alten Pfarrhaustenne. Blüder präsentiert Lieder von Georg Kreisler und Gedichte von Heinz Erhardt.

wn

Holger Blüder gastiert am 11. und 12. Oktober in Enniger. Für das Konzert am 11. Oktober sind noch Karten zu haben. Foto: Katharina Kirsch

Seit 2001 präsentiert Blüder, der Leiter der Schule für Musik im Kreis Warendorf, Konzertpianist sowie Chor- und Orchesterdirigent ist, bereits sein musikkabarettistisches Programm.

Mit Charme und Geschick versteht es Blüder, den wortverdrehenden Witz von Erhardt mit dem skurrilen Humor von Kreisler zu verknüpfen. Dabei gelingt es ihm, die beiden legendären Sprachakrobaten nicht einfach zu imitieren, sondern deren Lieder und Gedichte stimmig zu verschmelzen.

Als augenzwinkender Rezitator wechselt Holger Blüder vom verbalen zum vokalen Interpreten. Mal pikant-würzig, mal locker-leicht, mal staubtrocken, aber immer mit dem typisch Erhardtschen Schalk im Nacken ruft Blüder dabei die Erinnerung an eines der größten Ausnahmetalente unter Deutschlands Komikern wach. Dessen Wortspielen und verdrehten Redewendungen stellt er die hintersinnigen, durch ihren schwarzen Humor bekannten Chansons Georg Kreislers gegenüber.

Karten für die Veranstaltung am Freitag, 11. Oktober unter ✆ 0 2528/950190 sowie ✆ 0 25 28 / 95 00 27.

Startseite