1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreis-Warendorf
  6. >
  7. Oelde: Tankstelle überfallen – Räuber bedroht Angestellte mit Messer

  8. >

Polizei sucht Zeugen

Tankstelle überfallen – Räuber bedrohte Angestellte mit Messer

Oelde

Die Polizei im Kreis Warendorf sucht nach Zeugen nach einem Tankstellenraub in Oelde. Der Täter erbeutete Bargeld und bedrohte die Mitarbeiterin.

In Oelde raubte ein bislang unbekannter Täter eine Tankstelle aus. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Am Montag (21.11.) gegen 21:30 Uhr betrat ein unbekannter Täter eine Tankstelle an der Warendorfer Straße in Oelde. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich die 55-jährige Angestellte allein im Verkaufsraum auf. Der maskierte und mit einem Messer bewaffnete Täter ging zielstrebig hinter den Verkaufstresen, hielt der Mitarbeiterin die Waffe entgegen und nahm Bargeld aus der geöffneten Kassenschublade, wie die Polizei berichtet.

Der Unbekannte erbeutete einen niedrigen dreistelligen Geldbetrag. Bevor er die Tankstelle wieder verließ, steckte er sich zudem noch eine Schachtel Zigaretten ein. Danach lief er in östliche Richtung davon.

Tankstellenraub in Oelde: Polizei sucht Zeugen

Die Angestellte konnte eine Beschreibung des Tankstellenräubers abgeben:

  • etwa 18 Jahre alt
  • etwa 1,70 Meter groß, schlank
  • sprach Hochdeutsch ohne erkennbaren Dialekt/Akzent
  • trug schwarze Winterjacke, schwarze Trainingshose mit weißen Streifen, helle Sportschuhe
  • maskiert mit schwarzem Schal und schwarzer Wollmütze
  • mit einem Küchenmesser bewaffnet
  • verstaute die Beute in einer weißen Plastiktüte mit aufgedruckten großen Buchstabe

Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen, die vor oder nach der Tat eine verdächtige Person in Tatortnähe gesehen haben oder sonstige Hinweise auf den Täter geben können. Erreichbar ist die Polizei in Oelde telefonisch unter 02522/91 50 oder per E-Mail: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de

Startseite