1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Blumenkränze zum Mittsommer

  8. >

Ostbevern Touristik lädt am 25. Juni auf den Hof Burlage ein

Blumenkränze zum Mittsommer

Ostbevern

Am 25. Juni lädt die Ostbevern Touristik zum Mittsommerfest auf den Hof Burlage ein.

Von Daniela Allendorf

Die Veranstalter und Sponsoren freuen sich auf das Mittsommerfest auf dem Hof Burlage in der Bauerschaft Schirl. Das Fest soll den ganzen Tag im Zeichen der Familien stehen und bietet zahlreiche Aktivitäten für ein geselliges Beisammensein. Foto: Daniela Allendorf

Sonnenschein und ein blauer Himmel mit ein paar kleinen Wölkchen: Schon zum Pressetermin zur Ankündigung des Mittsommerfestes der Ostbevern Touristik stellt sich sommerliches Flair auf dem Hof Burlage, wo die Gäste bereits an der Einfahrt von der schwedischen Flagge am Fahnenmast begrüßt werden, ein.

Rundgang über den Hof

Auf dem Hof machen sich Vertreter der Sponsoren Sparkasse Münsterland Ost und Vossko auf zu einem kleinen Rundgang zusammen mit den Organisatoren der Ostbevern Touristik und Bürgermeister Karl Piochowiak sowie den Hausherren. Die große Rasenfläche hinter der Scheune des alten Gehöfts soll Platz für unzählige Gäste aus der Umgebung bieten – zum Picknicken.

Denn „in Schweden ist es üblich, dass jeder sein Picknick mitbringt“, sagt Christine Schafberg von der Ostbevern Touristik und ist überzeugt, dass die Besucher zahlreiche Leckereien auf ihren Picknick-Decken auspacken werden. Sollte dennoch jemand ohne Proviant kommen, bieten die Veranstalter kleine schwedische Spezialitäten an und „keiner muss hungrig nach Hause gehen“, sagt Schafberg, die mit der Ostbevern Touristik auch die Picknick-Offensive des Münsterland e.V. unterstützt.

Christine Schafberg, Ostbevern Touristik

Doch was hat es mit diesem Mittsommerfest in Schweden genau auf sich, das sich nun auch in der Bevergemeinde etablieren soll? „Bunte Kleider, Blumenkränze im Haar, Tanz um den Mittsommerbaum und loderndes Feuer – die Sommersonnenwende zählt zu den schönsten Festen im Jahr“, beschreiben es die Touristikerinnen in ihrer Ankündigung. Und das bedeutet auch in Ostbevern ganz konkret: Nach schwedischem Vorbild werden Blumenkränze unter fachkundiger Anleitung von Mitarbeitern der „Blumenstube“ gebunden, der Mittsommerbaum wird gemeinsam geschmückt und auch aufgestellt. Außerdem können die Gäste zu schwedischer Musik um den Baum tanzen.

Ein Vergnügen für die ganze Familie. Genau das soll es sein, so die Organisatorinnen. So werden Spiele wie „Kubb“, auch bekannt als „Wikinger Schach“, angeboten. Es gibt ein Schwungtuch, Tauziehen oder Ringe werfen. „Alles das können Jung und Alt gemeinsam erleben.“

Blumen am Wegesrand sammeln

Und schon der Weg zum Hof Burlage soll für die Gäste ein kleines Erlebnis werden. „Auf dem Hinweg können die Besucher bunte Blumen am Wegesrand sammeln, die dann später in den Kranz eingeflochten werden können“, hoffen Schafberg und ihr Team auf viele radelnde Besucher. „Die Sommersonnenwende lassen wir später gemütlich am Feuer ausklingen“, ist die Vorfreude auf das Event bei den Organisatorinnen deutlich spürbar.

Das Mittsommerfest findet am 25. Juli (Samstag) direkt mit dem Beginn der Sommerferien statt. Von 16 bis 24 Uhr sind die Besucher auf dem Hof Burlage, Schirl 21, willkommen. Eintrittsbändchen gibt es für fünf Euro am Eingang zum Hof. Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

Startseite
ANZEIGE