1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Buch und CD zum 20-jährigen Bestehen

  8. >

Shanty-Chor

Buch und CD zum 20-jährigen Bestehen

Ostbevern

Im Juni 2000 fand der Shanty-Chor Ostbevern zusammen. Da dieser runde Geburtstag nicht wie gehofft gefeiert werden kann, hat der Chor eine 20-Jahr-Chronik und eine CD produziert.

wn

Foto: Gemeinde Ostbevern

Seit nunmehr 20 Jahren bereichert der Shanty-Chor Ostbevern die musikalische Landschaft der Bevergemeinde. Ein Anlass, den die Chormitglieder gerne stimmgewaltig gefeiert hätten, doch wie so vieles andere auch, fielen die geplanten Feierlichkeiten und Auftritte in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie buchstäblich ins Wasser.

Doch auch wenn die Sängerinnen und Sänger gerne von Wasser, Meer und seefahrenden Leuten singen und somit nicht wasserscheu sind, das hatten sie sich so nicht gewünscht.

So nutzten Werner Bals, Gründungsmitglied und bis 2010 erster Vorsitzender des Chores, sowie der aktuelle Vorsitzende Bernhard Tippkötter die Zeit, um ein Geburtstagsbuch des Vereins fertigzustellen. Unterstützung und Hilfe erhielten sie dabei von Matthias Bals.

Herausgekommen ist ein knapp 50-seitiger Band, der reich bebildert von den Anfängen des Chores und den zahlreichen Choraktivitäten der vergangenen Jahre berichtet. Mehrere Aktenordner hatte Werner Bals dafür durchgearbeitet, um Protokolle, Zeitungsausschnitte und Fotos zusammenzutragen.

Angefangen hatte 2000 alles mit der Initiative der Gruppe „Wir ab 60“, die etwa 500 Ostbeverner im Alter zwischen 58 und 65 Jahren angeschrieben hatte, um mehr Angebote für Menschen dieser Altersgruppe zu schaffen. Bei einem ersten Treffen dieses Personenkreises entstand dann auch die Idee, einen Chor ins Leben zu rufen. Und so trafen sich im Juni 2000 in der Gaststätte „Alte Post“ 13 sangesfreudige Männer und Frauen, um den Ostbeverner Shanty-Chor aus der Taufe zu heben. Schon ein Jahr später zählte die Gemeinschaft 31 Sänger. Heute sind es 45 Mitglieder, die das maritime Liedgut in Ostbevern lebendig halten.

15 bis 20 Auftritte pro Jahr verzeichnet der Chor, dessen Altersdurchschnitt bei 75 Jahren liegt. „Über die Hälfte unserer Sängerinnen und Sänger hat bereits das 80. Lebensjahr erreicht, und das älteste Chormitglied ist 92 Jahre alt“, berichtet Bernhard Tippkötter. „Doch“, so Tippkötter weiter und das schreibt er auch in seinem Vorwort der Jubiläumsschrift, „Musik hält bekanntlich jung.“

Neben der eigens aufgelegten Geburtstags-CD, die bereits Anfang des Jahres ihren Weg ins Ostbeverner Rathaus gefunden hat, erhielten Pastor Marco Klein und Bürgermeister Karl Piochowiak nun auch je eine Ausfertigung der frisch gedruckten 20-Jahr-Chronik.

Wer ebenfalls Interesse am Buch und oder an der CD hat, der kann sich bei Bernhard Tippkötter,  0 25 04/85 28, melden und noch Exemplare erwerben.

Startseite