1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Den schönen Teuto im Herbst erlebt

  8. >

Wanderung von Touristik Ostbevern

Den schönen Teuto im Herbst erlebt

Ostbevern

Die 18 Teilnehmer der von Ostbevern Touristik angebotenen Wanderung „Der Teuto im Herbst“ waren begeistert.

Die Teilnehmer trafen sich nach der Tour am Ausgangspunkt an der Info Tafel der Holperdorper Schleife in Lienen. Foto: Ostbevern Touristik

Einen guten Tag ausgesucht hatte sich Touristik Ostbevern am vergangenen Sonntag für die Wanderung „Der Teuto im Herbst“. Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich laut Mitteilung 18 Wanderfreunde auf den Weg machen. Selbst Gäste aus Gelsenkirchen und Laer hatten sich unter die Ausflügler gemischt. Darüber waren besonders die beiden Teilnehmer aus Ostbevern, Karin Läkamp und Karl Heinz Meintrup, erfreut, denn dies „sei ein erfreuliches Zeichen, dass unsere Touristik-Angebote nicht nur in der näheren Umgebung wahrgenommen und genutzt werden“.

Am Hallenfreibad in Lienen startend nahmen die Wanderer die „Holperdorper Schleife“ unter die Füße. Dieser zirka 13 Kilometer lange Rundweg ist als „Premiumweg“ vom Deutschen Wanderinstitut ausgezeichnet, „weil er höchsten Wandergenuss, eine abwechslungsreiche Landschaft und auch erlebnisreiche Naturszenarien bietet.“ Davon konnten sich die Wanderer bei herrlichem Herbstwetter überzeugen.

So bildete besonders auch der Blick von der Aussichtsplattform am Hermannsweg in den Steinbruch und über den Teutoburger Wald einen Höhepunkt der Wanderung. Es musste aber auch beim Blick über die Wälder zur Kenntnis genommen werden, dass die letzten Dürrejahre und der Klimawandel auch dort an den Wäldern ihre gewaltigen Spuren hinterlassen haben, heißt es in der Mitteilung der Organisatoren weiter. So treffe es nicht nur die Fichten, sondern mittlerweile leide auch der im Teuto stark dominierende Buchenbestand.

Unter der sachkundigen Führung von Gästeführer Dr. Meinrad Aichner waren die Teilnehmer sehr beeindruckt von der abwechslungsreichen Wanderstrecke und den vielen außergewöhnlichen Naturschönheiten dieser Region. Abschließendes Urteil der Teilnehmer: „Auch Wandergenuss und damit ,das Gute´ für Wanderfreudige ist so nah und liegt direkt vor unserer Haustür“.

Startseite