1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Drei Ortseingangsschilder gestohlen

  8. >

Polizei: Gefährlicher Eingriff in Straßenverkehr

Drei Ortseingangsschilder gestohlen

Ostbevern

Das ist alles andere als ein Dumme-Jungen-Streich: Unbekannte entwendeten jetzt drei Ortseingangsschilder. Welche Gefahren sich daraus ergeben können, darüber klärt die Polizei auf. 

In Brock entwendeten Unbekannte drei Ortstafeln.

Unbekannte Täter haben in der vergangenen Woche im Ortsteil Brock drei Schilder entwendet. An der L 811 aus Richtung Ladbergen und an der L 830 aus Richtung Schmedehausen kommend wurden jeweils die Ortseingangsschilder gestohlen. An der L 811 zudem auch das Ortsausgangsschild.

Nicht nur ein Ärgernis, sondern auch ein gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr, der mit Geld- und Freiheitsstrafen von bis zu fünf Jahren geahndet werden kann, wie die Polizei mitteilt. Schließlich signalisierten die gelben Richtschilder den Beginn und das Ende von geschlossenen Ortschaften und gäben damit Hinweis auf die zu fahrende Höchstgeschwindigkeit. Diese beträgt in der Regel innerhalb geschlossener Ortschaften 50 km/h. Fehle das Ortseingangsschild, führen Autofahrer möglicherweise mit hoher Geschwindigkeit ungebremst in den Ort und gefährdeten damit nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer.

Der Landesbetrieb Straßen NRW hat eine Übergangsbeschilderung vorgenommen und Strafanzeige bei der Polizei gestellt. Hinweise zum Diebstahl nimmt die Polizei in Ostbevern gerne entgegen.

Startseite