1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Ein eigenes Team für Merlin

  8. >

Familie Brüggemann stellt Pflegekräfte selbst ein

Ein eigenes Team für Merlin

Ostbevern

Olivia Brüggemann führt ein kleines Pflegedienstunternehmen mit sieben Angestellten, die sich ausschließlich um ihren 20-jährigen Sohn Merlin kümmern. Finanziert wird das über das Programm „Persönliches Budget“. Ein Unternehmen, bei dem die Mutter nichts verdient, das aber trotzdem viele Vorteile hat.

Von Marion Fenner

Merlin Brüggemann braucht rund um die Uhr eine Betreuung. Dafür hat Olivia Brüggemann (r.) derzeit sieben Foto: Marion Fenner

Rund um die Uhr benötigt der 20-jährige Merlin Brüggemann, der im Alter von zweieinhalb an einem sehr seltenen Gendefekt erkrankt ist, Betreuung. „Das haben wir bis vor eineinhalb Monaten mit verschiedenen Pflegediensten geregelt“, sagt seine Mutter Olivia Brüggemann. Unterschiedlich gut habe das geklappt, berichtet sie. Mal seien wirklich gute Pfleger oder Pflegerinnen gekommen, ein anderes Mal aber auch Personen, denen sie ihren Sohn nicht unbedingt guten Gewissens anvertrauen wollte. Ein weiteres Problem war zudem, dass auch die Pflegedienste nicht immer in der Lage waren, alle Schichten abzudecken. Nicht selten mussten die Mutter oder ihre Tochter Annalena kurzfristig einspringen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE