1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Einkauf vor Ort unterstützt heimische Betriebe

  8. >

„Heimat shoppen“ am 10. und 11. September

Einkauf vor Ort unterstützt heimische Betriebe

Ostbevern

Für die Aktion „Heimat shoppen“ hat sich die Gemeinde Ostbevern so einiges einfallen lassen. Neben den attraktiven Shopping-Angeboten vor Ort in der Gemeinde wartet auch ein spannendes Gewinnspiel, bei dem der Bieber Bob eine große Rolle spielt auf die Shopping-Freunde. Spürnasen sind also gefragt.

. Foto: Gemeinde Ostbevern

In diesem Jahr beteiligen sich mehr als 20 Ostbeverner Betriebe aus Handel, Gastronomie und Dienstleistungen an den bundesweit stattfindenden Aktionstagen „Heimat shoppen“. Und die Devise lautet: „Werde Heimat Shopper und finde Biber Bob!“.

„Die Aktionstage ,Heimat shoppen’ werden im Münsterland und in der Emscher-Lippe-Region seit 2016 von der IHK Nord Westfalen in Kooperation mit dem Handelsverband NRW organisiert und von verschiedenen Sparkassen der Region gefördert“, heißt es dazu in einer Pressenotiz. Ziel der Aktion „Heimat shoppen“ ist es, die Bedeutung lokaler Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister für die Wirtschaft und die Lebensqualität in den Städten und Gemeinden ins öffentliche Bewusstsein zu rücken. In diesem Jahr nehmen am 10. und 11. September rund 2000 Unternehmen aus 36 Städten und Gemeinden teil.

„Es gibt viele gute Gründe, Heimat Shopper zu sein“, sind sich Bürgermeister Karl Piochowiak, Wirtschaftsförderin Yvonne Ganzert und Jannik Reinker, der Vorsitzende des Vereins Wirtschaft Ostbevern, einig. „Wer vor Ort einkauft, Dienstleistungen am Ort nutzt und sich in der Gastronomie kulinarisch verwöhnen lässt, der unterstützt vor allem damit die Betriebe vor Ort und stärkt den Lebensstandort Ostbevern.“ Die Koordination der „Heimat Shoppen“-Aktivitäten vor Ort hat die Wirtschaftsförderung der Gemeinde zusammen mit den Verein Wirtschaft Ostbevern übernommen. Neben Marketingmaßnahmen sowie einem Second-Hand-Markt für Kinderbekleidung im Laden „Nadel und Faden“ wird es an beiden Tagen ein Gewinnspiel in den teilnehmenden Geschäften geben. Insgesamt 18 kleine Biber haben sich in Ostbeverner Geschäften versteckt und warten darauf, gefunden zu werden – mindestens drei sollten gefunden werden.

Teilnahme am Gewinnspiel

Die Teilnahme am Gewinnspiel kann auf zweierlei Wegen erfolgen: Digital via Selfie mit „Biber Bob“ und dem Einkauf in der Heimat-shoppen-Tragetasche oder via Postkarte. Die drei Selfies können unter den Hashtags #heimatshoppenostbevern und #biberbob auf Instagram gepostet werden. Auf der Postkarte sind die drei Biberfundorte einzutragen. Die Postkarten liegen in den Geschäften aus. Es gibt attraktive Gutscheine und Sachpreise der teilnehmenden Geschäfte im Wert von 15 bis 50 Euro zu gewinnen. Die Ziehung und Gewinn-Benachrichtigung erfolgt in der 37. Kalenderwoche.

Startseite