Vorbildlich

Engagement zahlt sich aus

Ostbevern

Der Verein „Startbahn“ aus Ostbevern erhält den „Penny Förderkorb“.

Sebastian Rohling

Manfred Läkamp (r.), erster Vorsitzender des Vereins „Startbahn“ und Schriftführer Dr. Meinrad Aichner freuen sich über den Gewinn des Penny Förderkorbs. Foto: Sebastian Rohling

Der Verein Startbahn Ostbevern freut sich über den Erhalt des „Penny Förderkorb“. „Wir wollen uns auf diesem Weg ganz herzlich bei allen bedanken, die uns ihre Stimme gegeben haben. Sie unterstützen uns dabei, vielen Jugendlichen zu helfen, die für einen Berufseinstieg Hilfe und Förderung benötigen“, sagte der erste Vorsitzender Manfred Läkamp.

Der Verein Startbahn kümmert sich vorwiegend um Jugendliche, die besonders schulische und familiäre Probleme haben und damit auch Schwierigkeiten beim Finden eines Ausbildungsplatzes. Wir versuchen durch Hausaufgabenunterstützung und durch anschließendes sportliches Training Schülern eine bessere Startbahn fürs Leben zu bieten. Für dieses Engagement hat der Verein nun eine Spende in Höhe von 2222,22 Euro erhalten. „Dass unsere Arbeit dermaßen gewürdigt wird und uns dabei auch finanziell unter die Arme gegriffen wird, bestätigt uns, in unserer Arbeit fortzufahren“, so Läkamp weiter.

Startseite