1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Feuer ohne Geselligkeit

  8. >

Stichprobenartige Kontrollen

Feuer ohne Geselligkeit

Ostbevern

Die Gemeinde weist darauf hin, dass nur noch an diesem Wochenende Schlagabraum verbrannt werden darf.

wn

Schlagabraum darf nur noch heute – und nach Anmeldung – verbrannt werden. Foto: WN-Archiv

An diesem Wochenende werden zahlreiche Nutzfeuer in Ostbevern brennen. Insgesamt 23 Anmeldungen liegen dem Ostbeverner Ordnungsamt im Rathaus dafür vor. Die Verantwortlichen weisen noch einmal darauf hin, dass das Abbrennen des Schlagabraums aus landschaftspflegerischen Maßnahmen nur noch bis zum heutigen Samstag erlaubt ist und vorher angemeldet werden musste.

Ebenso sollten die Nutzfeuer nicht zum Anlass für eine gesellige Veranstaltung genommen werden. Das Zusammenkommen von mehr als fünf Personen aus zwei verschiedenen Haushalten ist laut aktueller Coronaschutz-Verordnung derzeit nicht erlaubt. Daran sollte sich jeder, der ein Nutzfeuer angemeldet hat, schon alleine vor dem Hintergrund des aktuellen Infektionsgeschehens in Ostbevern unbedingt halten.

Zudem müssen die Feuer bis zum Einbruch der Dunkelheit bereits abgebrannt sein. Das Ordnungsamt kündigt stichprobenweise Kon­trollen an.

Startseite
ANZEIGE