1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Fleißige „Pedalritter“ werden ausgezeichnet

  8. >

Stadtradeln: Ostbevern landet im kreisweiten Vergleich auf Platz sechs

Fleißige „Pedalritter“ werden ausgezeichnet

Ostbevern

Trotz einer geringeren Teilnehmerzahl konnte Ostbevern im Rahmen der Aktion Stadtradeln das Vorjahresergebnis toppen. Über 66 000 Kilometer wurden erradelt. Jetzt winken Auszeichnungen für die Aktiven aus Ostbevern.

„Danke für dieses tolle Engagement“, sagen Mara Mußenbrock, zuständig für die Organisation in Sachen Stadtradeln im Rathaus von Ostbevern, sowie Bürgermeister Karl Piochowiak. Foto: Gemeinde Ostbevern

Diese Bilanz rund um die Aktion Stadtradeln kann sich sehen lassen: „Mehr Kilometer, weniger Radler und Radlerinnen“, so die Kurz-Zusammenfassung.

In Zahlen: Ostbevern erradelte gemeinsam über 66 000 Kilometer. 28 Teams, 301 aktive Radler und Radlerinnen, 66 391 gemeinsam geradelte Kilometer und zehn Tonnen CO2-Vermeidung – und das obwohl sich verglichen zur letzten Teilnahme in 2019 dieses Mal sogar 60 Teilnehmende weniger in den Sattel geschwungen haben.

Umso mehr freuen sich Mara Mußenbrock, im Rathaus für die Organisation der Stadtradeln-Kampagne zuständig, und Bürgermeister Karl Piochowiak, dass trotz geringerer Teilnehmerzahl in diesem Jahr die 2019er-Gesamtkilometerzahl – damals waren es 65 782 Kilometer – dennoch getoppt werden konnte. „Wir sind begeistert, dass so viele Ostbeveraner mitgemacht haben und für ein besseres Klima in die Pedale getreten sind. Danke für dieses Engagement!“

Radeln im Team

Im Rahmen eines dreiwöchigen Aktionszeitraums vom 29. Mai bis 18. Juni 2021 konnten sich die Bürger der Bevergemeinde wieder zu Teams zusammenschließen und fleißig Fahrradkilometer für den Klimaschutz und mehr Lebensqualität sammeln. Zum dritten Mal beteiligte sich Ostbevern jetzt an der europaweiten Stadtradeln-Kampagne, die alljährlich vom Klimaschutzbündnis initiiert wird. Im vergangenen Jahr hatte die Gemeinde ihre Teilnahme allerdings aufgrund der Corona-Pandemie aussetzen müssen. Dieses Jahr aber war Ostbevern wieder mit am Start und mit ihr gemeinsam auch bundesweit über 2100 weitere Kommunen, darunter auch alle Städte und Gemeinden aus dem Kreis Warendorf. In der Städtekategorie 10 000 bis 49 999 Einwohner belegt die Gemeinde Ostbevern mit ihrem Stadtradeln-Ergebnis im bundesweiten Vergleich momentan den 255. Platz. Beim NRW-weiten Ranking ist es derzeit der 70. Rang. Diese Platzierungen sind jedoch nur eine vorläufige Momentaufnahme, denn noch bei der Hälfte aller teilnehmenden Kommunen stehen die Ergebnisse aus.

Mittelfeldplatz im Kreisvergleich

Im Vergleich mit den Städten und Gemeinden im Kreis Warendorf hat sich Ostbevern einen Mittelfeldplatz erradelt. Hier liegt die Bevergemeinde, bemessen an seiner Einwohnerzahl, auf dem sechsten Platz. Rein rechnerisch hat nämlich jeder Ostbeveraner 5,94 Kilometer mit dem Fahrrad geradelt.

Die fleißigsten „Pedalritter“ Ostbeverns werden im Rahmen einer kleinen Abschlussveranstaltung am 29. Juli um 17 Uhr auf der Obstbaumwiese geehrt. Ausgezeichnet werden die besten Einzel- und Teamleistungen sowie die Teilnahme der Schulklassen.

Startseite