1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Impfmobil steht am Rathaus

  8. >

Biontech, Moderna, AstraZeneca oder Johnson & Johnson

Impfmobil steht am Rathaus

Ostbevern

Ohne Anmeldung kann sich jeder am 22. oder 29. Juli auf dem Rathaus-Vorplatz in Ostbevern impfen lassen – und den Impfstoff auswählen.

Der DRK Ortsverein Oelde hat dem Kreis Warendorf seine Sanitäts- und Betreuungsstation zur Verfügung gestellt. Foto: Kreis Warendorf

Das Impfzentrum in Ennigerloh wird mobil: Seit diesem Montag rollt es als Impfmobil durch den Kreis Warendorf. Der DRK- Ortsverein Oelde hat dem Kreis dafür seine Sanitäts- und Betreuungsstation zur Verfügung gestellt.

An den Donnerstagen (22. und 29. Juli) macht das Impfmobil in Ostbevern Station. Jeweils von 8.30 bis 10 Uhr wird es auf dem Rathaus-Vorplatz stehen. Dann können sich Impfwillige gegen eine Infektion mit dem Corona-Virus immunisieren lassen. Zur Auswahl stehen die Impfstoffe von Biontech, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson. Als Snack hat das Impfmobil Obst an Bord.

Mit diesem mobilen Impfangebot möchte der Kreis Warendorf noch mehr Menschen eine schnelle und unkomplizierte Impfung ermöglichen. Für die Zweitimpfungen fährt das Impfmobil in einigen Wochen wieder dieselben Orte an. Den Fahrplan hierfür gibt die Kreisverwaltung rechtzeitig bekannt, heißt es im Pressetext.

In der Zeit der mobilen Impfungen wird das Impfzentrum in Ennigerloh seine Öffnungszeiten einschränken. In dieser Woche können dort alle Interessierten am Freitag (23. Juli) und am Sonntag (25. Juli) jeweils von 14 bis 19 Uhr auch ohne Termin eine Impfung erhalten.

Wer lieber einen Termin vereinbaren möchte, kann diesen über das Buchungsportal der KVWL buchen (08 00/116 117 02 oder online unter 116117.de). Den Fahrplan des rollenden Impfzentrums gibt es unter

Startseite