1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Kolpingsfamilie stellt Jahresprogramm vor

  8. >

Veranstaltungen

Kolpingsfamilie stellt Jahresprogramm vor

Ostbevern

Die Kolpingsfamilie hat im neuen Jahr viel vor. Schon im vergangenen Jahr haben sie damit begonnen das Programm 2023 zu stricken. Dabei rausgekommen sind altbewährte Termine, aber auch Neues. Wichtig ist dem Orga-Team, dass die Angebote sich nicht nur an Mitglieder richten, sondern an alle Ostbeverner.

Von Anne Reinker

Im vergangenen Jahr hat die Kolpingsfamilie ein Grillseminar angeboten. Auch in diesem Jahr sind zahlreiche Veranstaltungen geplant, zu denen alle Ostbeverner eingeladen sind. Foto: Anne Reinker

Es kann sich sehen lassen, das neue Programm der Kolpingsfamilie. Für 2023 haben der Vorstand und seine Helfer viele Aktionen, Treffen und Ausflüge organisiert, so dass sie nun eine Fülle von Veranstaltungen ankündigen können. Sie hoffen, damit nicht nur die Vereinsmitglieder unterhalten zu können, sondern auch das Interesse weiterer Bürger zu wecken.

Winterwanderung im Teuto

Der Terminkalender beginnt mit der Winterwanderung am 5. Februar, die in den Teuto führen soll. Verbunden ist die Tour, die von 9.30 bis 16 Uhr geplant ist, mit einem gemütlichen Ausklang.

"Talk im Turm"

Für ihre Veranstaltungsreihe „Talk im Turm“ haben sich die Organisatoren etwas Neues überlegt. Sie wird nicht mehr in der kleinen Kirche, sondern im Kaminzimmer des Edith-Stein-Hauses stattfinden und dementsprechend „Talk am Kamin“ heißen. Beginn ist am 15. Februar um 19.30 Uhr. „Vererben, aber richtig“ lautet das Thema des Abends, über das René Teuber berichten wird. Am Nachmittag des 29. März ist der Besuch des kleinen Kreuzweges in Telgte terminiert, die Mitgliederversammlung am 17. April. Sich mit der vegetarischer Küche zu beschäftigen, ist eine Idee, deren Umsetzung in der Planung ist. Ebenso das Angebot „Stricken für Anfänger“. Überlegungen finden ebenso zum Tagesausflug statt, dieser soll entweder zum Schiffshebewerk Henrichenburg oder zum Eisenbahnmuseum Bochum gehen. Näheres dazu wird noch bekannt gegeben. Im Mai wird es ebenfalls mehrere Veranstaltungen geben, darunter eine Besichtigung der Firma Bergmann sowie den „Talk am Kamin“ zum Thema „Lebensraum Ostbevern“.

Reise nach Veldenz

Der Juni-Kalender sieht etliches vor: Am 3. Juni geht es zum Vierjahreszeitenpark Oelde, vom 11. bis 16. des Monats wird eine Reise nach Veldenz (Rheinland-Pfalz) durchgeführt. Nicht zu vergessen sind die regelmäßigen Aktivitäten: Das Seniorenfrühstück findet an jedem zweiten Donnerstag im Monat statt, die After-Work-Fahrradtouren ab dem 20. April bis Mitte Oktober jeden Mittwoch um 18 Uhr. Gestartet wird am Schaukasten vor der Ambrosius-Kirche. Auch in der zweiten Hälfte des Jahres ist der Kalender schon reich gefüllt. Informationsabende, Tagesausflüge und nicht zuletzt die Waldspieltage, eine der Erfolgsstorys der Kolpingsfamilie für Kinder, werden wieder stattfinden.

Mit ihrem Programm will die Kolpingsfamilie etwas für alle Ostbeverner jeder Generationen anbieten können. Auch Nicht-Mitglieder sind zu allen Veranstaltungen herzlich willkommen, betont das Orga-Team.

Startseite