1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Märchenhafte Tage im Familienzentrum St. Josef

  8. >

Kinder wissen: Drachen kann man besiegen

Märchenhafte Tage im Familienzentrum St. Josef

Ostbevern

Die „Josefskinder“ wissen jetzt, dass die Sterne beim „Sterntaler“ vom Himmel fallen, in einem indianischen Märchen jedoch als Feuerfunken aus dem Bauch des bösen Bären in den Himmel aufsteigen.

Mehrere Tage beschäftigte sich die Kinder des Familienzentrums St. Josef mit Märchen. Als Höhepunk gab es eine Märchenrallye, an der 40 Familien teilnahmen. Und: Eine Märchenerzählerin war zu Gast. Foto: privat

„Erzähl mir doch (k)ein Märchen“: Unter diesem Motto tauchten die Kinder aus dem Kindergarten St. Josef jetzt mehrere Tage in die zauberhafte und magische Welt der Märchen ein und lernten traditionelles Erzählgut kennen. „Märchen sind mehr als wahr. Nicht, weil sie uns erzählen, dass Drachen existieren, sondern weil sie uns erzählen, dass man den Drachen besiegen kann“, heißt es im Pressebericht des Familienzentrums.

Und weiter: „Voller Begeisterung wurde in den Gruppen zu verschiedenen Märchen gebastelt, gesungen, erzählt und gespielt. Den Fantasien waren keine Grenzen gesetzt. Als Highlight gab es eine Märchenrallye, an der die Familien des Kindergarten St. Josef teilnehmen konnten.“ Fast 40 Familien machten sich dann sogleich auf den Weg zum Kindergarten. Dort wartete die traurige Prinzessin, die endlich zum Lachen gebracht werden sollte. Die Königin schickte die Familien in den Ortskern. Rund um das Edith-Stein-Haus trafen sie auf zahlreiche Märchenfiguren. Passend zum Wetter schüttelten die Kinder für Frau Holle die Betten, sie fanden den Bösen Wolf und Rotkäppchen und schneiderten Käppchen mit dem tapferen Schneiderlein. Zum Ende konnte die böse Hexe die Kinder zum Ziel führen. Die Prinzessin wurde wieder fröhlich (sie saß auf einer harten, zwickenden Erbse!) und die Kinder wurden aus der Schatztruhe gebührend belohnt.

„Die Mächen und Jungen mussten viele Aufgaben bewältigen und durften erfahren, dass Mut und Ausdauer am Ende belohnt werden“, teilt das Vorbereitungsteam weiter mit. Zum Abschluss bekamen die Kinder Besuch von einer Märchenerzählerin. Birgit Hunnekuhl begeisterte sie mit einer bunten Auswahl an bekannten und unbekannten Märchen. Die „Josefskinder“ wissen jetzt, dass die Sterne beim „Sterntaler“ vom Himmel fallen, in einem indianischen Märchen jedoch als Feuerfunken aus dem Bauch des bösen Bären in den Himmel aufsteigen.

Startseite
ANZEIGE