1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Kolpingsfamilie nimmt am Stadtradeln teil

  8. >

After-Work-Touren laufen wieder an

Kolpingsfamilie nimmt am Stadtradeln teil

Ostbevern

Sport im Freien ist nach der neuen Coronaschutzverordnung wieder möglich. Darüber freut sich die Kolpingsfamilie Ostbevern. Zugleich ist eine Gruppe für die Teilnahme am Stadtradeln angemeldet.

Die Kolpingsfamilie startet wieder zu ihren After-Work-Radtouren und beteiligt sich am Stadtradeln mit einer Gruppe. Foto: Kolpingsfamilie Ostbevern

Die Kolpingsfamilie Ostbevern hat eine Gruppe für die Teilnahme am Stadtradeln angemeldet. „Da trifft es sich doch gut, dass nach der neuen Coronaschutzverordnung Sport im Freien mit bis zu 25 Personen wieder möglich ist und folglich unsere After-Work-Radtouren wieder starten“, freut sich Fridolin Sicking.

Treffpunkt ist immer um 18 Uhr der Schaukasten an der Kirche, Bahnhofstraße 1. Von dort geht es für eine Stunde auf ruhigen Strecken rund um Ostbevern, heißt es in der Ankündigung zu den Radtouren, die jeden Mittwoch stattfinden. „Wer seine vom 29. Mai bis zum 18. Juni mit uns oder auch auf anderen Touren geradelten Kilometer für Kolping eintragen möchte, bekommt von Friedolin Sicking einen Link mit den Zugangsdaten. Es ist aber auch möglich, ihm die Kilometer zu melden. Er führt die Erfassung dann gesammelt durch“, schreibt die Kolpingsfamilie.

Startseite