1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Nachfolger von Sebastian Hesse gesucht

  8. >

Ambrosius-Schützenfest

Nachfolger von Sebastian Hesse gesucht

Ostbevern

Die Schützenbruderschaft St. Ambrosius fiebert ihrem Schützenfest entgegen.

-stk-

Sie hatten sich auch nicht träumen lassen, dass erst nach drei Jahren ihre Nachfolger ermittelt werden: das Königspaar Sebastian und Simone Hesse und ihr Hofstaat. Foto: Anne Reinker

Annähernd drei Jahre ist es her, dass Sebastian Hesse das hölzerne Federvieh von der Stange holte. Seither regiert er zusammen mit seiner Frau Simone bei der Schützenbruderschaft St. Ambrosius. Nun neigt sich die Regentschaft dann aber doch dem Ende entgegen, denn die Ambrosius-Schützen feiern vom 15. bis zum 18. Juni nach zweimaliger coronabedingter Absage endlich wieder Schützenfest.

Los geht es am 15. Juni (Mittwoch) um 18 Uhr mit der Mini-Disco für die ganz Kleinen. Um 21 Uhr schließt sich die „90-er-Jahre-Party“ mit DJ „Double Decker“ auf dem Schützenplatz an.

An Fronleichnam (16. Juni) treten der Spielmannszug „Frei Weg“, Vorstand, ehemalige Kaiser und Könige, die Abordnungen aus Brock, Brock-Nord und Rengering, die erste Kompanie und die Jungschützen um 13.20 Uhr zum Sternmarsch am „Marjestics“ an. MVO, Ehrengarde, ehemalige Ehrengarde, Damen, die Abordnung Loburg, Fahnenschlägerinnen, König und Hofstaat formieren sich um 13.25 Uhr am Hotel-Restaurant „Alte Post“. Um 13.30 Uhr finden dann Antreten, Ansprachen und Ehrungen im Kirchinnenhof gegenüber der Eisdiele statt, Fahnenschlag und Umzug durchs Dorf schließen sich an. Um 14.30 Uhr beginnt das Jugendvogelschießen, parallel dazu das Preisschießen. Um 15 Uhr sammeln sich die Kinder zum Kinderschützenfest vor der Remise. Gegen 17.15 Uhr soll das Kinderkönigspaar gekrönt werden. Das Vogelschießen der Ehrengarden ist um 17.30 Uhr. Ab 18 Uhr wird zum Dämmerschoppen mit der Band „Hardy’s Swing Club“ eingeladen. Mitgliederehrungen stehen um 18.30 Uhr auf dem Programm.

Zu einem gemütlichen Spätschoppen treffen sich die Schützen am 17. Juni (Freitag) um 18 Uhr auf dem Schützenplatz. Gleichzeitig findet das Hampelmannschießen statt.

Am 18. Juni (Samstag) muss die Schützengemeinschaft zeitig aufstehen, denn um 8.30 Uhr beginnt ein ökumenischer Gottesdienst in St. Ambrosius. Anschließend findet am Ehrenmal die Gefallenenehrung statt. Nach dem gemeinsamen Frühstück samt Töttchenessen im Festzelt ab 10 Uhr steht der Höhepunkt eines jeden Schützenfestes an: Um 10.30 Uhr beginnt das Ringen um die Königswürde. Im Anschluss wird im Festzelt gemeinsam zu Mittag gegessen. Die Krönung des neuen Königspaares, Fahnenschlag zu Ehren von neuer Königin oder neuem König und ein kleiner Umzug beginnen um 19 Uhr. An 20 Uhr sorgt die Partyband „Casablanca“ beim Königsball für Stimmung. Um 20.15 Uhr ziehen die Throngemeinschäften der Nachbarvereine ein.

Startseite
ANZEIGE