1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. „Oma ist eben die Beste“

  8. >

Andre Grave pilgert durch die Meseta

„Oma ist eben die Beste“

Ostbevern

Es sind keine 300 Kilometer mehr, die der Ostbeverner Andre Grave auf seinem Weg von der Bevergemeinde bis nach Santiago de Compostela vor sich hat. Und dennoch wurde es auf den letzten Kilometern noch einmal hart. Denn der Pilger musste die „Meseta“. eine wüstenähnliche Region in Spanien, durchqueren.

Von Daniela Allendorf

Die Meseta, eine Region Spaniens Foto: privat

„Woher wollt ihr wissen was gut ist, wenn nichts schlecht ist? – Wenn nichts schön ist, bin ich auch nicht hässlich.“ Diese Zeilen aus dem Song „Schlechtes Vorbild“ von Sido helfen Andre Grave heute zu verstehen, dass nicht immer alles toll und schön sein kann. „Ohne Hässlichkeit keine Schönheit“, so der Pilger, der in diesen Tagen die letzten Kilometer seiner Reise absolviert. Und gerade diese letzten Kilometer sind es, die einiges von ihm abverlangen.

Denn abgesehen von der Flutkatastrophe in der Eifel sei seine Zeit von Schönheit begleitet worden. „Das änderte sich letzte Woche. Denn da begann die Meseta, eine Region Spaniens, die einer Wüste gleicht. Kilometerlange Schotterwege auf einem Hochland, links und rechts nichts als weite Felder, kein Baum, kein Schatten, kein Wasser, dafür Sonne und Staub“, erzählt Grave. Eine Landschaft, die ihn direkt an die Römerstraße erinnerte. Es war die Etappe, bevor er Margo und Jan traf. Seine Laune damals? Auf dem Tiefpunkt (WN berichteten). „Anders als in Frankreich wurde diese nicht beim Pizza essen gelöst, sondern zog sich durch die Woche“, berichtet der Ostbeverner: „Jeder Tag nervte, jeder Kilometer war einer zu viel. Jeder spitze Schotterstein, der durch meine verbliebenen dünnen Schuhsohlen plötzlich auf meinen Fußballen drückte und schmerzte, war mein persönlicher Feind und wurde vor Wut und Hass, erst angeschrien, dann weggetreten. Schamlos. Es war ja ohnehin kein Mensch da, den es hätte interessieren können.“

Jeden Tag läuft der Pilger zwischen 35 und 45 Kilometer. Nur, um dieser Öde möglichst schnell zu entgehen – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Aber es „half nichts, die schlechte Laune blieb wie eine Gewitterwolke an meiner Seite und regnete auf mich nieder.“

Doch nach Regen folgt ja doch immer irgendwie wieder Sonnenschein. Und so fiel Andre Grave eines Abends ein, dass er noch einen ungeöffneten Brief seiner Oma im Rucksack hat. „Den hat Oma mir am Tag meiner Abreise gegeben, mit den Worten: ‚Falls es dir auf der Reise mal schlecht geht, hier hast du was zum Lesen‘. und das war wohl der perfekte Zeitpunkt. Wenn jetzt noch irgendwer was richten und retten kann, dann Oma“, war der Ostbeverner sich sicher und er behielt recht. Denn mit dem Brief traf seine Oma genau ins Schwarze. „Ohne ins Detail zu gehen schaffte sie Impulse, wusste zu motivieren und konnte die Fragen, die mir heute, also drei Monate später, in den Sinn kamen, beantworten. Oma ist eben die Beste.“

So waren die nächsten Tage leichter und ließen mehr Platz für gute Gedanken. „Meseta, ja immer noch, aber es ist okay. Die Situation ist nicht zu ändern, dann wird eben die Haltung dazu geändert und schon werden die Systeme neu gestartet.“

Und apropos Neustart. Da hat Grave gute Neuigkeiten: „Viele freiwillige Helfer – auch aus der Bevergemeinde – fahren regelmäßig in die verschiedenen Gebiete rund um Ahrweiler. Mit dabei auch Danni. Ihn und seinen Sohn hab ich kennengelernt auf der Reise. Es ist noch eine Menge Arbeit, aber der Anfang ist gemacht. Ich hoffe, wir können mit unserer Spendenaktion einen kleinen Teil dazu beitragen.“

Gestern – am 8. Oktober – war für den Ostbeverner ein besonderer Tag: „Heute bin ich drei Monate unterwegs und ich bin fast da. Santiago de Compostela. Weniger als 300 Kilometer sind es noch. Zu Fuß quer durch Europa. Wahnsinn. Alles startete gefühlt gestern und jetzt mache ich mir schon Gedanken über das ‚Wie‘ und ‚Wann‘ meiner Rückreise. 8. Oktober. Na dann: Happy Birthday, denn gestern feierte Grave seinen 31. Geburtstag.

Startseite