1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Pfarrer Hans Döink verstorben

  8. >

Auch Präses an der Loburg

Pfarrer Hans Döink verstorben

Ostbevern

Pfarrer Dr. Hans Döink, der einst Präses an der Loburg war, ist verstorben.

-dag-

Dr. Hans Döink war Präses an der Loburg. Jetzt ist er bei einem Unfall auf der Insel Ameland verstorben. Foto: privat

Der langjährige ehemalige Leiter des Bischöflichen Priesterseminars Borromaeum in Münster, Pfarrer Dr. Hans Döink, ist bei Unfall auf der Insel Ameland am vergangenen Sonntag ums Leben gekommen. Der 84-Jährige war nach Stationen als Kaplan in Coesfeld, als Studentenpfarrer in Münster und als Domvikar am St.-Paulus-Dom, auch als Präses an der Loburg in Ostbevern tätig. Nach weiteren Stationen wurde er im Jahr 2000 Dechant im Dekanat Dülmen.

2007 übernahm er die Leitung der neu gegründeten Missbrauchs-Kommission des Bistums Münster. Seit 2008 war er zudem Diözesanrichter am Offizialat in Münster und war ab diesem Jahr auch als Pfarrer in der Pfarrei Anna Katharina in Coesfeld tätig. Hans Döink wurde im Jahr 2016 emeritiert.

Startseite
ANZEIGE