1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Schützen hoffen auf das Fest im nächsten Jahr

  8. >

Versammlung der Rengeringer Schützen

Schützen hoffen auf das Fest im nächsten Jahr

Ostbevern

Unter Einhaltung der 2G+-Regelung haben die Rengeringer Schützen ihre Mitgliederversammlung durchgeführt. Dabei standen unter anderem Wahlen auf der Tagesordnung.

-dag-

Die Rengeringer Schützen hoffen, dass ihr Schützenfest im Sommer 2022 stattfinden kann. Foto: Anne Reinker

Es war eine kleine Runde von Mitgliedern des Schützenvereins Rengering, die sich jüngst in der Gaststätte Mersbäumer versammelten. Dabei stand der Schutz der Beteiligen im Vordergrund: „Es galt die 2G+-Regelung“, schreibt Schriftführerin Melanie Stricker in einer Pressenotiz zu der Generalversammlung. Die Einhaltung dieser Vorgabe sei beim Einlass in den Saal sorgfältig kontrolliert worden.

Neben dem traditionellen Erbsensuppe-Essen mussten die Schützen einige Regularien abarbeiten. So standen unter anderem Wahlen auf dem Programm. In diesem Rahmen wurden Ingrid Vogelpohl als stellvertretende Kassiererin, Melanie Stricker als Schriftführerin und Manfred Merschkötter als Beisitzer wiedergewählt. Als Kassenprüfer löst Andreas Pohlmann Schützenbruder Simon Stadtmann ab.

Einen Ausblick auf die kommenden Termine des Vereins gab es auch schon. So soll es am 9. Januar kommenden Jahres ein Doppelkopfturnier geben. Um 14 Uhr soll an diesem Tag bei Mersbäumer der Startschuss fallen. Auch ein Winterschützenfest haben die Verantwortlichen auf dem Planungszettel stehen. Diese Veranstaltung ist auf den 15. Januar terminiert und wird ebenfalls bei Mersbäumer stattfinden. Neben weiteren Terminen, wie zum Beispiel der traditionellen Fahrradtour am 4. Juni kommenden Jahres, hofft der Vorstand ebenso wie alle Schützen darauf, im kommenden Jahr ihr Schützenfest durchführen zu können. Termin dafür ist das Wochenende am 2. und 3. Juli.

Ob die Veranstaltungen durchgeführt werden können, hängt von der Entwicklung des Pandemiegeschehens ab. „Änderungen und Informationen zu den Veranstaltungen werden in der Presse und auf der Homepage des Vereins bekanntgegeben“, teilen die Verantwortlichen mit.

Startseite
ANZEIGE