1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Top-Ergebnisse für die Schülerschaft des Johanneum

  8. >

Englisch-Wettbewerb „The Big Challenge“

Top-Ergebnisse für die Schülerschaft des Johanneum

Ostbevern

Schüler der Klassen 5 bis 7 der Loburg stellten sich der freiwilligen Herausforderung und beantworteten 50 Fragen zu Kultur, Grammatik und Sprache des englischsprachigen Kulturraumes im Englischwettbewerb „The Big Challenge“.

Emma Etterwendt belegte den zweiten Platz auf Bundesebene beim Englischwettbewerb „The Big Challenge“. Foto: Loburg

Gerade zum Schuljahresende war die Auszeichnung mit Preisen und Urkunden noch ein schöner Abschluss:

78 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Johanneum nahmen am Englischwettbewerb „The Big Challenge“ teil – mit Erfolg.

Wie in den Vorjahren stellten sich die Schüler der Klassen 5 bis 7 der freiwilligen Herausforderung und beantworteten 50 Fragen zu Kultur, Grammatik und Sprache des englischsprachigen Kulturraumes innerhalb von 45 Minuten. Dabei entsprachen die Aufgaben zum Hör- und Leseverstehen dem Kenntnisstand des jeweiligen Jahrgangs. Aufgrund des Wechselunterrichts erfolgte die Teilnahme vor dem heimischen Computer und die Antworten mussten nach dem Multiple-Choice-Prinzip angeklickt werden.

Fehlerfrei und besonders schnell beantwortete Emma Etterwendt alle Fragen. „Der Schwierigkeitsgrad der Aufgaben war unterschiedlich. Eine Frage zu Bildern, von denen eines nicht zu Großbritannien passte, fand ich anspruchsvoll“, sagte die Fünftklässlerin. Sie durfte sich über Bluetooth-Kopfhörer, einen Big Challenge-Pokal und den zweiten Platz auf Bundesebene freuen. Auch Johannes Loddenkötter (5c), Nele Mina Hirsch (6a) und Kaan Toksözlü (7b) konnten sich über Platzierungen unter den zehn Besten in Nordrhein-Westfalen freuen und nahmen unter anderem Power Banks, englische Lektüren, Flaggen, und Kalender mit nach Hause. Alle übrigen Schüler durften sich über Poster, Stifte und Urkunden freuen, die sie von ihren Englischlehrern überreicht bekamen.

Die Koordinatorin des Big Challenge-Wettbewerbs, Nicole Jungeblut, ist stolz auf die Leistungen der Loburger. „Es ist ein tolles Ergebnis, dass unsere Schüler in allen Jahrgängen über den landes- und bundesweiten Durchschnittsergebnissen liegen.“

Auch 2022 wird die Loburg an diesem Englischwettbewerb teilnehmen – bis dahin kann geübt werden mit der App „English Every Day“.

Startseite
ANZEIGE