1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Verlegung von Strom- und Trinkwasserleitungen

  8. >

Arbeiten an der Schmedehausener Straße

Verlegung von Strom- und Trinkwasserleitungen

Brock

Um im späteren Verlauf das neue Baugebiet „Weiligmanns Hof“ in Brock mit Strom und Trinkwassererschließen und versorgen zu können, verlegen die Stadtwerke Ostmünsterland derzeit die im Ort vorhandenen aber über privaten Grund verlaufenden Leitungen in den öffentlichen Bereich.

-dag-

An der Schmedehausener Straße verlegen die Stadtwerke Ostmünsterland zurzeit Leitungen, die über privaten Grund laufen, in den öffentlichen Bereich Foto: Anne Reinker

Seit rund drei Wochen gibt es die Baustelle entlang der Schmedehausener Straße. Und sie wird da auch noch einige Zeit bleiben. Erst Mitte April sollen nach Auskunft der Stadtwerke Ostmünsterland die Arbeiten abgeschlossen sein. Allerdings auch nur, wenn das Wetter mitspielt und die Arbeiten planungsgemäß durchgeführt werden können.

Die Arbeiten sind notwendig, um im späteren Verlauf das neue Baugebiet „Weiligmanns Hof“ mit Strom und Trinkwasser erschließen und versorgen zu können. Aktuell werden von den Stadtwerken für die Erschließung vorhandene Leitungen, die über privaten Grund verlaufen, in den öffentlichen Bereich verlegt. Mit dieser Maßnahme investieren die Stadtwerke Ostmünsterland in die Verbesserung der Versorgungssicherheit der Gemeinde Ostbevern, um anschließend die Erschließung des neuen Baugebietes zügig umsetzen zu können, heißt es aus der Pressestelle der Stadtwerke.

Zur Erinnerung: Auf dem ehemaligen Gelände „Weiligmann“ entstehen zurzeit sieben beziehungsweise sechs Fachwerkhäuser – ein Grundstück ist noch zu haben. Eigentlich sollte die Bebauung bereits im vergangenen Jahr abgeschlossen sein, eine Änderung des Bebauungsplanes hatte jedoch für Verzögerungen gesorgt, waren doch zunächst acht Grundstücke geplant. Für die Hausanschlüsse läuft noch die Anpassung der Straßen seitens der zuständigen Behörden.

Startseite
ANZEIGE