1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Verunsicherung überall spürbar

  8. >

Gastronomen nehmen Stellung zu Corona-Schutzverordnung des Landes

Verunsicherung überall spürbar

Ostbevern

„Wieder einmal stehen wir am Jahresanfang auf dem Abstellgleis. Gastwirte sind wieder die Buhmänner der Nation.“ Das ist eine Reaktion eines Gastwirts zu der neuen Corona-Schutzverordnung des Landes. Eine Umfrage zeigt die Stimmung in Ostbeverns Gastronomie.

Von Bernd Pohlkamp

Johannes Kampherm, Geschäftsführer vom Beverland Resort, wünscht sich eine baldige Rückkehr zum Normalbetrieb und dass sich der Speise- und Festsaal bald wieder füllen möge. Foto: Bernd Pohlkamp

Unterschiedliche Gefühle löst bei den Wirten in Ostbevern die am 13. Januar in Kraft getretene Corona-Schutzverordnung des Landes NRW für das Gaststätten- und Hotelgewerbe aus. Die besagt, dass Gäste mit dem Eintritt einen Nachweis vorzeigen müssen, dass sie entweder geimpft, genesen und zusätzlich innerhalb der vergangenen 24 Stunden getestet sind. Die Test-Pflicht entfällt bei Geboosterten und bei doppelt Geimpften, sofern sie zusätzlich genesen sind. Der positive PCR-Test darf höchstens drei Monate zurückliegen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE