1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Wahlen und Ehrungen im Mittelpunkt

  8. >

Mitgliederversammlung der SPD Ostbevern

Wahlen und Ehrungen im Mittelpunkt

Ostbevern

Auf Kontinuität setzt man in der SPD Ostbevern: Bei den Neuwahlen bestätigten die genossen ihren Vorsitzenden. Zudem standen Ehrungen verdienter und langjähriger Mitglieder auf dem Programm.

Vorsitzender Willy Ludwig (l.) begrüßte neben den Jubilaren auch den Landtagskandidaten (v.l.): Bernd Heidwinke, Konrad Elsler, Ralf Pomberg, Jutta Drilling-Kleihauer und Heinz-Josef Zumhasch. Foto: SPD

Im Mittelpunkt der jüngsten Mitgliederversammlung der Bever-SPD standen die turnusgemäßen Neuwahlen zum Vorstand, der Dank an ehemalige Ratsmitglieder und die Ehrungen für ihre langjährige Mitgliedschaft in der Partei. Als Gast begrüßte Ortsvereinsvorsitzender Willy Ludwig den SPD-Landtagskandidaten für den Nordkreis, Ralf Pomberg, der sich in einer „engagierten und sachlich fundierten Rede vorstellte“, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Bevor es ans Wählen ging, trug der Vorsitzende den Rechenschaftsbericht über die Vorstandsarbeit der vergangenen zwei Jahre vor. Dabei verwies er unter anderem auf die Aktivitäten um die Kommunalwahl und die Bundestagswahl, auf das Sommerprogramm 2021 zu den Themen Bauen, Schule, Nahverkehr und auf die Veranstaltung zum Bürgerpreis, der an den Verein zur Förderung der Dorfgemeinschaft in Brock vergeben wurde.

Wichtige Ratsthemen

Fraktionsvorsitzende Jutta Drilling-Kleihauer referierte über den Stand der Arbeit an den aktuell wichtigen Ratsthemen wie Umwelt, Schule, Beverbad. Und sie rief noch ein mal die problematische Situation nach dem Rücktritt und Parteiaustritt von zwei Fraktionsmitgliedern in Erinnerung. „Das war eine schwierige Zeit. Aber mit den beiden nachgerückten Peter Eisel und Sebastian Meyberg ist die Fraktion wieder komplett und sehr gut aufgestellt“, war ihr Fazit.

Bei den Wahlen zum Vorstand gab es ohne Kontroversen sehr einmütige Ergebnisse: Als Vorsitzender wurde einstimmig Willy Ludwig wiedergewählt. Neue Stellvertreterin wurde – ebenfalls einstimmig – Jutta Drilling-Kleinhauer.

Sebastian Meyberg wurde als Kassierer bestätigt. Die Liste der Beisitzer – Ali Alawie, Peter Eisel, Roswitha Göttker, Susanne Steinkat, Heinz-Josef Zumhasch – wurde ebenfalls ohne Gegenstimme gewählt.

Im letzten Teil der Mitgliederversammlung dankte der Vorsitzende vier ehemaligen Ratsmitgliedern für ihre engagierte und zum Teil langjährige Ratsarbeit: Ulli Höggemann, Simone Lutz, Susanne Steinkat und Heinz-Josef Zumhasch. Als Zeichen der Anerkennung war für jeden ein Präsentkorb mit Spezialitäten aus der Region zusammengestellt worden.

Vier Jubilare geehrt

Nach der Danksagung ehrte Ludwig vier Jubilare: Zum einen gratulierte er Jutta Drilling-Kleinhauer zu 25 Jahren Mitgliedschaft in der SPD. Auf 50 Jahre Mitgliedschaft in der SPD können drei Ostbeverner zurückschauen: Konrad Elsler, Bernd Heidwinkel und Heinz Hollmann. Willy Ludwig erinnerte auf launige Weise an die politische Situation vor 50 Jahren in Deutschland und in der SPD, an die Zeit von Brandt, Wehner und Schmidt und an die sehr unterschiedlichen Phasen in der Parteigeschichte. Er dankte den Jubilaren und überreichte ihnen je eine Urkunde und Anstecknadel samt Präsent.

Startseite
ANZEIGE