1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Weniger Parkplätze und begrenzte Scheiben-Regelung

  8. >

Kirmestage in Ostbevern

Weniger Parkplätze und begrenzte Scheiben-Regelung

Ostbevern

Die Kirmestage in Ostbevern haben auch Auswirkungen auf den Verkehr: Zum einen gibt es weniger Parkplätze und eine Beschränkung der Parkdauer. Zudem ist die Hauptstraße gesperrt.

Während der Kirmestage steht der Rathaus-Parkplatz nur eingeschränkt als Parkfläche zur Verfügung. Auf den verbleibenden Flächen wird eine zeitlich befristete Parkscheibenregelung eingerichtet. Foto: Gemeinde

Auf eine zeitlich begrenzte Parkscheibenregelung auf dem Rathaus-Parkplatz weist die Gemeinde Ostbevern hin: Während der Kirmestage in Ostbevern ist demnach der Parkplatz hinter dem Rathaus nur eingeschränkt nutzbar. Auf einem Großteil der Fläche werden nämlich Fahrgeschäfte und Kirmesbuden aufgebaut.

„Lediglich auf einer kleineren Fläche vor und neben dem K+K-Markt kann dann noch geparkt werden“, schreibt die Gemeinde. Dafür werde jedoch eine Parkscheibenregelung eingerichtet. Das habe eine Beschränkung der Parkdauer auf eine Stunde zur Folge.

Busverkehr betroffen

Die Parkscheibenregelung gilt ab sofort bis einschließlich Montag (25. April). Aufgrund der diesjährigen Frühjahrskirmes in Ostbevern ist die Hauptstraße ebenfalls bis einschließlich Montag (14 Uhr) für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Haltestelle „Kirche“ kann somit von den Buslinien R13, R14 und L418 während dieser Zeit nicht angefahren werden. Die Gemeindeverwaltung weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die R13 anstelle der Haltestelle „Kirche“ während der Sperrung die Bedarfsbushaltestelle „Kirchbreede“ anfährt. Für die R14 wird keine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Für diesen Zeitraum werden innerhalb des Ortes nur die Haltestellen Lienener Damm, Buchenstraße und Brandes angefahren.

Auch für die L418 wird keine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Für diesen Zeitraum werden innerhalb des Ortes nur die Haltestellen Bahnhofstraße, Grevener Damm, Kohkamp, Lienener Damm und Loheide angefahren.

Die Gemeinde Ostbevern bittet die Nutzer der öffentlichen Verkehrsmittel um Verständnis für die in diesen Tagen längeren Wege zu den Haltestellen.

Startseite
ANZEIGE