1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Ostbevern
  6. >
  7. Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitglieder

  8. >

Versammlung der KFD Brock

Zahlreiche Ehrungen für langjährige Mitglieder

Ostbevern

Ihre langjährigen Mitgöieder ehrte nun die KFD Brock während ihrer Mitgliederversammlung. Den Vogel schossen Änne Baumkötter und Brunhilde Jostes ab, und zwar mit 65-jähriger Mitgliedschaft.

Von Anne Reinker

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der kfd Brock wurden Ehrungen ausgesprochen, unter anderem für Gisela Ahlbrand, Anni Kolkmann, Agnes Eichholt, Mathilde Breuer, Gertrud Gerding, Maria Altenschulte, Hannelore Hartmann, Gertrud Macke, Josefa Bücker, Paula Wendker und Paula Wieler (v.l.). 

Jahre hatte die Mitgliederversammlung der Frauengemeinschaft Brock nicht stattfinden können. Dementsprechend lang war die Liste derer, die für langjährige Teilhabe geehrt wurden. Zudem gab es einige Rücktritte aus dem Vorstand. Dies und der Rückblick bildeten die hauptsächlichen Tagesordnungspunkte.

Nach dem gemeinsam gefeierten Gottesdienst und dem Kaffeetrinken im Pfarrheim – Monika Grewe-Laufer sorgte dafür, dass es auch musikalische Unterhaltung gab – ging es in den offiziellen Teil über.

Das Programm der Bröcker Frauengemeinschaft, dass zwei Jahre lang nahezu brach liegen musste, lief 2022 so langsam wieder an. An jedem zweiten Mittwoch im Monat wird zum Seniorennachmittag eingeladen, berichtete Carolin Kalthegener. Die Organisation der Veranstaltungsreihe übernahmen nun Maria Brüske und Alexandra Sendker. Vorab hatte dies viele Jahre lang Anni Wellenkötter federführend gemacht. Das Altweiberfrühstück (16. Februar), der Staudentausch (18. April) und der Genussabend am 28. April sind einige der Termine, die aktuell feststehen. Weitere werden noch bekanntgegeben.

Einige Veranstaltungen im letzten Jahr resümierte Carolin Kalthegener in ihrem Bericht und blickte beispielsweise auf Ausflüge, den Dienstagstreff und informative Aktivitäten, wie etwa die Kräuterwanderung, zurück. Aus der Vorstandsarbeit verabschiedeten sich Marlies Fiege, lange Jahre als KFD-Sprecherin tätig, sowie Paula Wendker, Josefa Bücker und Anni Wellenkötter. Bei der Mitgliederversammlung im nächsten Jahr stehen wieder Wahlen auf dem Programm, kündigte Maria Brüske an. Dann werde sich der Vorstand wieder neu aufstellen.

Zahlreiche Ehrungen hatten Maria Brüske und Alexandra Sendker vorzunehmen, da auch dies zuletzt ausfallen musste. Für das Jahr 2020 verzeichneten sie folgende Ehrungen: Elisabeth Böckmann (25 Jahre), Agnes Eichholt und Maria Altenschulte (40) sowie Paula Wieler, Hedwig Burlage und Mathilde Schröer für 50-jährige KFD-Treue. Gertrud Gerding, Anni Kolkmann, Ursula Schlautmann und Josefa Bücker unterschrieben vor 55 Jahren das Anmeldeformular. Den Vogel schossen Änne Baumkötter und Brunhilde Jostes ab, und zwar mit 65-jähriger Mitgliedschaft. Auch im Jahr 2021 schafften es etliche auf die Ehrenliste. Hannelore Hartmann, Mathilde Breuer und Gisela Ahlbrand wurden für 40 Jahre in der Frauengemeinschaft geehrt, Agnes Höppener für 50 Jahre. Änni Höppener, Lisa Jostes und Gertrud Macke sind seit 55 Jahren dabei, Änne Beuker seit 60 Jahren. Die 25-jährige Teilhabe von Elisabeth Baumkötter wurde 2022 verzeichnet. Annette Stroetmann ist seit 40 Jahren dabei, Paula Wendker seit 55 Jahren.

Startseite