1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Kreis-Warendorf
  6. >
  7. Polizei startet Fahndungsaufruf nach Tankstellenraub in Beelen

  8. >

Zeugen gesucht

Polizei startet Fahndungsaufruf nach Tankstellenraub in Beelen

Warendorf

Die Polizei Warendorf bittet um Hinweise zu den beiden Tatverdächtigen, die am Donnerstag (17. November) um 21.32 Uhr die Q1-Tankstelle an der Warendorfer Straße in Beelen ausgeraubt haben.

Die Polizei Warendorf bittet um Zeugenhinweise. Foto: Silas Stein/dpa (Symbolbild)

Die zwei Unbekannte bedrohten eine 24-jährige Angestellte mit einer Pistole und erbeuteten Bargeld und diverse Tabakwaren. Anschließend flüchteten sie zu Fuß, einer von ihnen in Richtung Vennort/Bauenrott.

Die Flüchtigen werden wie folgt beschrieben: Der erste Täter, der mit der schwarzen Pistole drohte, ist südländischen Typs, circa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, trug eine schwarze Lederjacke, einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Hose, schwarze Schuhe, schwarze Handschuhe und eine schwarze Maske.

Der zweite Täter, der eine schwarze Sporttasche dabei hatte, ist ebenfalls südländischen Typs, circa 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß, trug einen schwarzen Kapuzenpullover, eine schwarze Hose, weiße Nike-Air-Schuhe mit schwarzem Nike-Symbol, eine schwarze Maske und blaue Handschuhe.

Bilder der Unbekannten gibt es im Fahndungsportal der Polizei zu sehen.

Hinweise nimmt die Polizei Warendorf unter der Telefonnummer 02581-941000 oder per E-Mail poststelle.warendorf@polizei.nrw.de entgegen.

Startseite