1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. 15 Seepferdchen und ganz viel Schokolade

  8. >

Schwimmkursus für Sassenberger Kids im Versmolder Parkbad

15 Seepferdchen und ganz viel Schokolade

Sassenberg

Insgesamt 15 Seepferdchen-Abzeichen und acht Seeräuber-Abzeichen, fünf Bronze-Abzeichen und 30 Kinderschokolade konnten zum Abschluss des Seepferdchen-Kurses überreicht werden.

In den Herbstferien hat die Stadt Sassenberg einen Schwimmkurs für Kinder ab sechs Jahre angeboten. Die stattliche Bilanz: 15 mal Seepferdchen, fünf mal Bronze und ganz viel Schokolade. Foto: Stadt Sassenberg

In den Herbstferien hat die Stadt Sassenberg wieder einen Schwimmkurs für Kinder ab sechs Jahre angeboten. Wie im vergangenen Jahr war die Nachfrage wieder sehr hoch. 30 Kinder machten sich neun Tage jeden Morgen um sieben Uhr auf den Weg ins Parkbad nach Versmold, das eigens für dieses Angebot für zwei Stunden komplett angemietet werden konnte.

Ein Dank der Organisatoren gilt an dieser Stelle der Nachbarstadt Versmold, die das wieder möglich gemacht hat. Im Parkbad wurden die jungen Schwimmer von den Mitarbeiterinnen der Sassenberger Bäderbetriebe schon erwartet. Insgesamt fünf Mitarbeiterinnen arbeiteten an verschiedenen Stellen des Beckens, je nach Vorerfahrung, intensiv mit den Kindern.

Stimmung war super

Das Ergebnis nach zwei Wochen üben und trainieren konnte sich sehen lassen. Schwimmmeisterin Heike Höft konnte insgesamt 15 Seepferdchen-Abzeichen, acht Seeräuber-Abzeichen, fünf Bronze-Abzeichen und 30 Kinderschokoladen aushändigen. Finanziert wurde das Angebot aus dem Corona Aufholpaket NRW.

Jugendpfleger Dirk Ackermann zieht begeistert Bilanz: „Die Stimmung war super. Nach den zahlreichen Erfolgen wollten einige Kinder zu Hause sofort die Fanta-Korken knallen lassen. Wir hatten in den zwei Wochen keine ,Verluste‘ zu verzeichnen, sodass der Bus jeden Morgen voll war. Die Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen aus den Bäderbetrieben hat unheimlich Spaß gemacht.“ Ackermann lobt besonders die fachlichen und pädagogischen Kompetenzen von Heike Höft und Ute Ruetz aus dem Sassenberger Freibad: „Nach 25 Jahren Berufserfahrung im pädagogischen Arbeitsfeld beeindruckt mich die Leidenschaft und der warmherzige Umgang der beiden mit den Kindern immer wieder. Die beiden feiern echt jedes bestandene Seepferdchen. Einfach schön!“ „Wir haben den Schwimmkursus jetzt im zweiten Jahr angeboten und sind ein gut eingespieltes Team geworden. Schade, dass das Corona Aufholpaket in 2022 ausläuft. Aber vielleicht tun sich im kommenden Jahr andere Mittel auf. Wir sind auf jeden Fall bereit,“ unterstreicht der Jugendpfleger.

Startseite