1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Anderen etwas Gutes tun

  8. >

Aktion der Kinderkirche Füchtorf

Anderen etwas Gutes tun

Füchtorf

Das Team der Kinderkirche der Kirchengemeinde St. Marien nutzt die Adventszeit, um anderen einfach mal Gutes zu tun. Und die Kinder sind begeistert bei der Sache.

-uvb-

Karla und Luisa Altenau, Leopold, Oskar und Madeleine von Korff sowie Tanja Wessel haben die Aktion vorbereitet. Foto: Ulrike von Brevern

Der Advent ist eine gute Zeit, um auch anderen einmal etwas Gutes zu tun. Das ist der Grundgedanke einer Aktion, die das Team der Kinderkirche der Kirchengemeinde St. Marien und Johannes für Füchtorf organisiert. Die kleine Luisa Altenau hat dabei schon vorgearbeitet. Einige Weihnachtsbaumanhänger aus Salzteig hat sie mit ihrer Mutter gebastelt und auch ein hübsches Bild hat sie zuhause bereits auf Lager. Die Anhänger darf Luisa mit an die blaue Aktionswand in der Pfarrkirche heften, damit andere Kinder eine Idee haben, was sie basteln könnten.

Blaue Aktionswand in der Pfarrkirche

Auf einem Tischchen davor steht ein roter Kasten mit vielen bunten Karten. „Die kann ich noch nicht lesen, aber ich weiß was draufsteht“, sagt Karla stolz. Auf den Kärtchen, die Kinder jederzeit in der Kirche abholen können, stehen verschiedene Aufgaben, wie etwa das Basteln von Weihnachtsbaumanhängern. Aber auch Teelichthalter, Fensterbilder oder andere weihnachtliche Geschenkideen sind gefragt. Damit wollen die Organisatorinnen nach dem Dritten Advent die Senioren im benachbarten Maria-Tellen- Haus überraschen.

Bis zum 11. Dezember (Sonntag) müssen die gebastelten Geschenke zurück sein in der großen buntbeklebten Geschenke-Kiste. Die Gäste der Tagespflege machen dann einen Ausflug, um die Kiste abzuholen. Zur Abgabe ist auch Gelegenheit bei der nächsten Kirche für Kinder am Sonntag (4. Dezember) um 10.30 Uhr.

Startseite