1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Basteln für die Ukraine

  8. >

Spendenaktion des St.-Marien-Kindergartens

Basteln für die Ukraine

Füchtorf

Die Kinder des St. Marien Kindergartens in Füchtorf basteln und backen eifrig. Sie wollen gemeinsam mit ihren Eltern und den Erzieherinnen ein Zeichen für die Unterstützung der Ukraine setzen und ihre Produkte verkaufen.

Jayana, Marie, Nele und Philippa basteln Armbändchen, um diese gegen eine Spende an die Öffentlichkeit zu bringen. Foto: privat

Das Geschehen in der Welt mit dem Krieg in der Ukraine geht am St.-Marien-Kindergarten nicht vorbei. „Schnell war klar, auch wir möchten etwas tun, um einen Teil zur Unterstützung der Ukraine beizutragen“, so eine Pressenotiz der Kita. Die ersten Ideen waren schnell gefunden, um Spendengelder einzunehmen. So sind die Kinder dabei, Armbänder in der Farbe der Ukraine (gelb/blau) zu erstellen.

Die Eltern unterstützen, indem sie mit ihren Kindern Plätzchen backen. Die Armbänder und die Plätzchentüten werden von den Kindern gegen eine Spende verkauft. Die Spendenaktion wird am Dienstag (22. März) in der Zeit von 9 bis 11.30 Uhr stattfinden. Armbänder und Plätzchentüten sind dann am St.-Marien-Kindergarten und auf dem Tie vor der Apotheke zu erwerben.

Der Kindergarten lädt jeden ein, diese Aktion zu unterstützen. Auch Geldspenden werden entgegengenommen.

Mit dem Erlös soll die Hilfsaktion des Busunternehmens Kottenstedte unterstützt werden, von der die WN laufend berichtet hat. Es hat bereits mehrer Hilfstransporte Richtung Ukraine unternommen.

Startseite
ANZEIGE