1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. IHK-Aktion: LMC-„Azubimoji“ Alexander Gusarov auf Instagram

  8. >

IHK-Aktion: LMC-„Azubimoji“ Alexander Gusarov auf Instagram

IHK-Aktion: LMC-„Azubimoji“ Alexander Gusarov auf Instagram

Sassenberg

Das ist ein Einblick auf Augenhöhe: Die IHK hat die Aktion „Azubimojis“ ins Leben gerufen, und Alexander Gusarov ist einer von den Azubis, die dabei im Fokus stehen. Er vermittelt Einblicke in seinen Arbeitsalltag als angehende Fachkraft für Lagerlogistik bei der Firma LMC.

Von Marion Bulla

Alexander Gusarov zeigte auf dem IHK-Instagram.Kanal Foto: IHK

Die Industrie und Handelskammer geht seit einigen Jahren neue Wege, um Fachkräfte zu sichern und neue zu gewinnen. Im Fokus steht hier der Nachwuchs – und zwar die Auszubildenden in der Industrie. Die Idee der IHK-Aktion „Azubimojis“ ist folgende: Auf dem Instagram-Kanal der IHK Nord Westfalen stellen Lehrlinge ihre Ausbildungsberufe wie unter anderem Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker oder Fachkraft für Lebensmitteltechnik vor. Eigens für die industriell-technischen Berufe wurden auch Emojis entwickelt.

Den Alltag einer angehenden Fachkraft für Lagerlogistik konnten im Rahmen dessen jetzt Interessierte auf Instagram hautnah erleben. Alexander Gusarov ist Auszubildender beim Freizeitmobile-Hersteller LMC Caravan in Sassenberg. Jetzt übernahm er den Instagram-Account der IHK Nordwestfalen und berichtete einen ganzen Tag lang mit kleinen Videos von seinem Ausbildungsalltag.

Über die Insta-Story-Funktion zeigte er in kurzen Videos und Selfie-Sequenzen, wie seine Ausbildung aussieht. Zudem beantwortete Alexander Gusarov häufig gestellte Fragen.

Auf Augenhöhe mit jungen Leuten

„Azubimojis“ bietet damit jungen Leuten auf Augenhöhe die Möglichkeit, einen realistischen Eindruck der ganz unterschiedlichen und vielfältigen Ausbildungsberufe zu erhalten. „Ausbildung hat in unserem Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert, daher unterstützen wir solche Projekte gern. Wir hoffen darauf, mit unserer Teilnahme potenzielle Bewerber und Bewerberinnen für die Zukunft zu gewinnen und sie von einer Ausbildung bei LMC zu überzeugen. Gerade das Berufsbild der Fachkraft für Lagerlogistik wird in ihrem Facettenreichtum häufig unterschätzt“, erklärt Carina Münsterkötter, Ausbildungsleitung bei LMC das Konzept.

Einblicke in den Ausbildungsalltag

Alexander zeigte den Zuschauenden unter anderem, wie er Packzettel am Computer bearbeitet, mit dem Gabelstapler Paletten transportiert und im Wareneingang Fahrzeuge prüft. Er weiß, dass „viele Jugendliche heute auf Instagram und Co. unterwegs sind und sich auch dort über Ausbildungsmöglichkeiten informieren wollen“. Außerdem freue er sich immer, neue Herausforderungen anzugehen und sich dabei weiterzuentwickeln, begründet er selbst sein Engagement.Die Unternehmen werden mit solchen Aktionen für Zuschauer als toller Ausbildungsbetrieb sichtbar und die Auszubildenden gewinnen Medienkompetenz. Die beteiligten Unternehmen wollen den Kanal auch dafür nutzen, industriell-technische Berufe in den Vordergrund zu rücken, die Schulabgänger bei der Berufswahl oft gar nicht auf dem Schirm haben. „Berufe wie Flachglasmechaniker, Industrieelektriker oder Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik stehen auf der Wunschliste meistens nicht ganz oben. Dabei bieten sie gute Karrierechancen“, berichtet Carsten Taudt, Geschäftsbereichsleiter Bildung und Fachkräftesicherung der IHK Nord Westfalen von den attraktiven Berufsgruppen.

Startseite
ANZEIGE