1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Flüchtlinge ziehen in Sporthalle

  8. >

Schlechte Nachrichten zum Sitzungsauftakt

Flüchtlinge ziehen in Sporthalle

Sassenberg

Paukenschlag zur Eröffnung der Ratssitzung: Zum 4. Januar werden weitere zehn geflüchtete Menschen in Sassenberg erwartet. Da alle Kapazitäten ausgeschöpft sind, sollen sie in der Kleinen Herxfeldhalle untergebracht werden.

Von Michèle Waßmann

Die Stadt Sassenberg prüft, ob zusätzliche Wohnmodule für Flüchtlinge angeschafft werden können. Foto: Peter Werth

Vorige Woche noch sah sich die Stadt Sassenberg gut aufgestellt, was die Unterbringung von Flüchtlingen anbelangt. Denn erst vor wenigen Tagen wurden 24 Container am Bauhof installiert, in denen geflüchtete Menschen eine Unterkunft finden können. „Doch die Situation hat sich seit Donnerstag gravierend geändert“, erläuterte Sozialamtsleiter Helmut Helfers in der Ratssitzung. Durch die stark zerstörte Infrastruktur in der Ukraine sei die Zahl der Flüchtlinge stark gestiegen und damit hätte sich die Verteilquote des Landes geändert.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!