1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Fünfzig Jahre Musik

  8. >

Fünfzig Jahre Musik

Sassenberg

Ein besonderes Konzert mit Historie findet am Samstag (17. Dezember) im Alten Zollhaus statt. Musik aus 50 Jahren „Siddhartha“ werden auf die Bühne gebracht.

Blue Shade gründete sich 2018/19, die Band spielt fast ausschließlich eigene Songs mit einer Mischung aus Rock-Blues-Bluesrock mit Einflüssen auch aus Hardrock- und Latin. Foto: Sökeland Werbung

Die in den 70er Jahren in Warendorf bekannte progressive Rockband Siddhartha hatte eine Vorschichte. Die drei Gründer der Band spielten zuerst unter dem Namen Labyrinth und traten im November 1972 zu ihrem Bühnendebüt im Saal des mittlerweile abgerissenen Pfarrheims in Sassenberg auf, heißt es in einer Mitteilung. Das waren an der Gitarre Benno Sökeland, Reinhard Gevers am Bass und am Schlagzeug Manfred Schapmann. Aus diesem Trio entwickelte sich 1973 die Band Siddhartha.

Wer hätte im November 1972 gedacht, dass zwei der Musiker jetzt, 50 Jahre später, immer noch dabei sind – Reinhard Gevers und Benno Sökeland - und sogar nach über 30 Jahren wieder zusammen in einer Band spielen: Blue Shade. Ebenso unerwartet, dass Benno Sökeland jetzt im Unruhestand Songs für zwei Bands schreibt und auch die Musiker gefunden hat, diese Songs zu spielen.

Grund zum Feiern

Wenn das nicht ein Grund zum Feiern ist und zwar am Samstag (17. Dezember) im Alten Zollhaus in Sassenberg, einen Katzensprung entfernt von dem ersten Auftrittsort. Die erste Band Anymonday beginnt pünktlich um 19 Uhr, danach tritt Fit Reloaded auf und zum guten Schluss spielt Blue Shade.

In Gedenken an Freund und Schlagzeuger Manfred Schapmann, der von Anfang dabei war und im Oktober 2015 nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Blue Shade gründete sich 2018/19, die Band spielt fast ausschließlich eigene Songs mit einer Mischung aus Rock-Blues-Bluesrock mit Einflüssen auch aus Hardrock- und Latin. Der für die Songs verantwortliche Benno Sökeland als Sänger, Gitarrist und Mundharmonikaspieler, am Bass Reinhard Gevers, der bekannte Bluesgitarrist Wolfgang Hillmann ebenfalls an der Gitarre, Stefan Brülle am Schlagzeug und die Keyboards werden von Wolfram „Herby“ Bittner bedient. Weitere Infos unter www.blue-shade.de.

FIT Reloaded, die Band gab es schon in wechselnden Besetzungen von 1980 bis 1990. Sie spielt jetzt wieder in der Originalbesetzung von 1980 zusammen. Foto: Sökeland Werbung

Wechselnde Besetzung

FIT Reloaded, die Band gab es schon in wechselnden Besetzungen von 1980 bis 1990. Sie spielt jetzt wieder in der Originalbesetzung von 1980 zusammen. Die Band ist eine reine Coverband und spielt ein umfangreiches Programm unter anderem mit Stücken von den Beatles, Rolling Stones, Cream, Doobie Brothers, Lynyrd Skynyrd, Steve Miller Band, Gary Moore, Tom Petty, Herman Brood, Vitesse, Steppenwolf, Steamhammer, Robert Palmer. Winfried Kruse - voc, git, Benno Sökeland - git, harp, voc, Wolfram "Herby“ Bittner - b, voc, Manfred Meibeck - dr, voc, www.facebook.com/fit.reloaded

Start am Montag

Anymonday – an irgendeinem Montag trafen sich die drei Musiker, Benno Sökeland Gitarre, Wolfram „Herby“ Bittner am Bass und Jens Michel an den Drums zu einer Session. Das hat soviel Spaß gemacht, dass direkt beschlossen wurde, sich weiter zu treffen. Benno Sökeland hatte noch einige Songs „übrig“. So wurden diese kurzerhand für die neue Band genommen. Der Musikstil ist Rock mit einer Mischung aus Classic Rock, Independent, Progressive und Hardrock. Der Auftritt dieser Band hat durchaus Parallelen zum ersten Debüt von 1972, ein Trio mit eigenen Stücken als „weltweite“ Uraufführung.  Weitere Infos zur Band unter: www.amymonday.de

Das Konzert startet am Samstag (17. Dezember) im Alten Zollhaus, Schürenstraße 6, in Sassenberg. Einlass ist um 18 Uhr,der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht.

Startseite