1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Gottesdienste an drei Orten mit limitierter Besucherzahl

  8. >

Evangelische Kirche

Gottesdienste an drei Orten mit limitierter Besucherzahl

Sassenberg

Die Vorbereitungen für die Gottesdienste sind in diesem Jahr aufgrund der Pandemie deutlich schwieriger. Die evangelische Kirchengemeinde bietet Gottesdienste an drei verschiedenen Orten an.

Ulrike von Brevern

Zum ersten Advent hat Pfarrer Michael Prien den Stall und die ersten Krippenfiguren in der Gnadenkirche bereits aufgestellt. An Heiligabend wird auch das Christkind dazu kommen. Foto: Ulrike von Brevern

Der Ansturm auf die Gottesdienste an Heiligabend ist in normalen Jahren immens. Für die evangelische Gemeinde mit ihrer kleinen Kirche bedeutet das Hochbetrieb. In diesem Coronajahr jedoch ist die Organisation – ebenso wie für die katholische Gemeinde – noch einmal komplexer. Zwar dürfen Gottesdienste gefeiert werden, doch die Zahl der Besucher ist streng limitiert. Auf der anderen Seite stelle sich aber auch die Frage, gibt Pfarrer Michael Prien zu bedenken, ob manche Menschen möglicherweise die Gottesdienste als Menschenansammlung meiden. Andere suchen vielleicht gerade in diesem Jahr die Nähe der Kirche.

Damit sich keine Schlangen vor der Kirchentür bilden und die Nachverfolgbarkeit der Kontakte zu gewährleistet ist, müssen sich Gläubige auch in der evangelischen Gemeinde für die Gottesdienste am 24. Dezember anmelden. Das geht ab sofort telefonisch unter  0 25 83 / 10 28, per Email an ms-kg-sassenberg@kk-ekvw.de oder über das Kontaktformular auf der Internetseite der Gemeinde unter ev-kirchengemeinde-sassenberg.de, teilt die Gemeinde mit. Sie können sich zwischen drei Gottesdienstorten entscheiden: zusätzlich zur Kirche wird im Gemeindehaus und Ratsaal Gottesdienst gefeiert. Die Gottesdienste beginnen an allen drei Orten jeweils um 15, 16, 17 und 18 Uhr. Der 15 Uhr Gottesdienst im Rathaus und im Gemeindehaus ist ausschließlich für KU-3-Kinder und ihre Familien bestimmt. Um 16 und 17 Uhr sind die Gottesdienste im Gemeindehaus Kindergottesdienste.

Der Gottesdienstbesuch ohne Anmeldung ist am ersten und zweiten Weihnachtstag jeweils um 10 Uhr in der Gnadenkirche möglich, teilt die Gemeinde mit.

Startseite
ANZEIGE