1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Jeden Tag eine andere Stadt besuchen

  8. >

Ferienlager „Auf geht’s auf große Deutschlandtour“

Jeden Tag eine andere Stadt besuchen

Sassenberg

49 Kinder sind am Samstag ins Ferienlager aufgebrochen und gehen dort auf „große Deutschlandtour“. Pfarrer Andreas Rösner spendete den Reisesegen.

Auch Pastor Rösner kam, um der Gruppe den Reisesegen zu spenden, bevor der Bus Richtung Großefehn rollte. Foto: Ferienlager

„Auf geht’s auf große Deutschlandtour“, hieß es am vergangenen Samstagmorgen, als 40 aufgeregte Kinder im Herxfeld um den Reisebus wuselten. Für die Kinder des Ferienlagers St. Marien und Johannes ging es endlich auf große Fahrt. Koffer verstauen, Negativtestnachweise abharken, Freundinnen und Freunde begrüßen und natürlich die Eltern noch einmal in den Arm nehmen. Auch Pastor Rösner kam, um der Gruppe den Reisesegen zu spenden, bevor der Bus Richtung Großefehn rollte.

Gegen 13 Uhr erreichte die Gruppe das Naturcamphaus Mitte, wo sie bereits ein Teil der Betreuerinnen und Betreuer im geschmückten Haus erwartete. Nach dem leckeren Mittagessen lernten sich die Kinder bei lustigen Wiesenspielen kennen, bastelten Steckbriefe und erkundeten die Umgebung.

In den nächsten Tagen werden die Deutschlandtouristen jeden Tag eine andere Stadt besuchen, Schützenfest in Sassenberg, Oktoberfest in München oder Weihnachten in Nürnberg feiern. Auch Zocken im Casino und verschiedene Workshops stehen auf dem Programm. Sicher werden die Eltern und Daheimgebliebene schon bald Postkarten und Berichte zum Neidischwerden bekommen.

Startseite