1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. KLJB hofft auf mehr Highlights in 2022

  8. >

Generalversammlung: Finn Robecke und Henning Kunstleve bleiben im Amt

KLJB hofft auf mehr Highlights in 2022

Sassenberg

Die KLJB ist optimistisch, dass in diesem Jahr wieder mehr Veranstaltungen durchgeführt werden können. Los gehen sollen es schon am Ostersonntag.

Foto: KLJB

Nach einer so langen Zeit der Pandemie wurde die jährliche Generalversammlung zum echten Highlight. Die KLJB Sassenberg-Dackmar hatte ins Pfarrheim eingeladen und zahlreiche Mitglieder waren dieser Einladung gefolgt.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Finn Robecke ließen die Schriftführerinnen Annika Bröckers und Amelie Zumbrink das Jahr Revue passieren, in dem die Brauereibesichtigung das Highlight war. Schnell war klar: Die ausgefallene Karnevalsveranstaltung soll am 14. Mai nachgeholt werden. Insgesamt zeigte sich der Vorstand optimistisch, dass im weiteren Jahresverlauf mehr Veranstaltungen durchgeführt werden können.

Durch die Kassiererinnen Carina Zumbrink und Sophia Ostkamp wurde eine leicht negative Kassenbilanz gezogen, wobei jedoch viele Einnahmen aufgrund der ausgefallenen Veranstaltungen fehlten. Geprüft wurde die Kasse durch Christin Kuhlage und Jonathan Rose, die die Entlastung des Vorstandes beantragten. Dem stimmte die Versammlung einstimmig zu.

Jan Klaas und Carina Zumbrink verlassen Vorstand

Seinen Dank richtete der Vorstand an zwei nun ausscheidende Mitglieder: Jan Klaas, zuletzt Getränkewart, und Carina Zumbrink, langjährige Kassiererin, verlassen beide nach fünfjährigem Einsatz den Vorstand, wofür sich die Mitglieder mit großen Applaus bedankten.

Anschließend folgten die Neuwahlen, die durch den Wahlhelfer der Landjugend Velsen-Gröblingen durchgeführt wurden. Finn Robecke wurde einstimmig als Vorsitzender wiedergewählt, während Henning Kunstleve ein weiteres Jahr im Amt bleibt und den Vorsitz komplettiert. In das Amt des zweiten Vorsitzenden wurde Marina Habrock ebenfalls wiedergewählt. Der Posten des ersten Kassierers wurde von Carina Zumbrink an Jacob Hemkemeyer weitergereicht, die zweite Kassiererin Sophia Ostkamp wurde wiedergewählt. Auch die beiden Schriftführerinnen Amelie Zumbrink und Annika Bröckers wurden für ihr Amt wiedergewählt. Laurenz Tarner bleibt Sportwart. Florian Kuhlage, ehemaliger Beisitzer, engagiert sich in diesem Jahr als Getränkewart. Komplettiert wird der Vorstand durch die neu gewählten Beisitzer Ben Twehues und Benjamin Markowski. Zuletzt behielt Jonathan Rose das Amt des Kassenprüfers inne und wird zukünftig durch den neugewählten Jan Klaas unterstützt.

Osterfeuer am 17. April

Weiterhin wurde aus Nachhaltigkeitsgründen die Satzung geändert, sodass die Einladungen zur Generalversammlung nun per E-Mail oder per WhatsApp versendet werden können. Auch der Terminüberblick durfte nicht fehlen: Am Ostersonntag (17. April) wird das Osterfeuer stattfinden, daher soll zuvor am 16. April die Holzsammelaktion durchgeführt werden. Start ist um 8 Uhr am Bauhof, um Gehölz und Baumschnitt zusammenzutragen.

Anmeldungen zur Abholung nimmt Finn Robecke täglich ab 17 Uhr unter  

 0 15 77/ 3 80 25 34 entgegen.

Startseite
ANZEIGE