1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Kottenrock-Festival: Rabatt für Frühbucher

  8. >

Samstag Kauf-eins-mehr und ab Sonntag Vorverkauf

Kottenrock-Festival: Rabatt für Frühbucher

Sassenberg

Die „Heinrich-Band“ von der Heinrich-Tellen-Schule wird den Abend eröffnen und es folgen vier weitere namhafte Bands aus Münster – der Plan für das Kottenrock-Festival am 3. September steht, und der Kartenvorverkauf läuft am Sonntag an.

Von Klaus Münstermann

Das Quartett „Shoreline“ aus Münster ist der Headliner des vierten Kottenrock-Festivals am 3. September. Der Ticketvorverkauf startet am 8. Mai. Foto: Shoreline

„Wir möchten gerne an die Erstauflage unseres Musik-Festivals anknüpfen“, sagt Daniel Dudek vom Verein Kottenrock, der die Planungen für das vierte Festival auf dem Hof Hülsmann am 3. September abgeschlossen hat.

Im Jahr 2019 kamen 300 Besucher zur Premiere. 2020 waren es nur 100 und 2021 etwa 150, die auf Bänken an Tischen saßen. Mehr erlaubten die jeweiligen Corona-Einschränkungen nicht. „Wir waren froh, überhaupt etwas machen zu dürfen. Aber dennoch hoffen wir, dass es dieses Mal keine Auflagen gibt und rechnen mit 400 Besuchern“, betont Dudek.

Der Kartenvorverkauf beginnt an diesem Sonntag (8. Mai). Tickets gibt es nur online unter www.linktr.ee/kottenrock. Die ersten 100 Tickets kosten jeweils 15 Euro, alle weiteren 20 Euro. Einlass ist am 3. September um 17 Uhr. Die „Heinrich-Band“ von der Heinrich-Tellen-Schule eröffnet den Abend um 18 Uhr mit Rock und Pop-Musik. „Wir haben vor einem Jahr 500 Euro gespendet, mit denen die Band ein neues Keyboard angeschafft hat. Die Proben, die wir uns vor wenigen Tagen angehört haben, waren vielversprechend“, sagt Dudek.

Vier weitere Bands aus Münster

In der Folge treten vier weiteres Bands auf, allesamt aus Münster. Als zweites sind „Intro/Outro“ zu hören. 2015 gegründet, hat die fünfköpfige Formation 2017 ihre erstes Album mit eigenen Songs herausgebracht. Mit Indierock aus den 1990ern und 2000ern beschreibt die Band ihre Stilrichtung.

Es folgt „Astillana“. Unter diesem Namen hat sich 2018 ein Männer-Quintett zusammen gefunden, das für Melodic Metalcore steht. Das Trio „Bad Assumption“ schließt sich an. Melodic Hardcore streitet mit Pop-Punk in ihren Stücken. In diesem Jahr wurden bereits zwei Singles aus ihrem Album „Angst“ ausgekoppelt.

Den Headliner des Abends bildet das Quartett „Shoreline“, das 2022 das Album „Growth“ herausgebracht hat. „Die gehen grade durch die Decke und sind auch anderswo der Headliner. Wir sind froh, sie verpflichtet zu haben“, betont Dudek.

Aktion „Kauf-eins-mehr“

Am Samstag (7. Mai) unterstützt Kottenrock erneut die Aktion „Kauf-eins-mehr“ vom Sassenberger Lebens-Mittel-Punkt. Von 10 bis 14 Uhr hoffen Dudek und seine Vereinskollegen auf viel Zuspruch seitens der Sassenberger beim Edeka-Markt Kemper.

Startseite
ANZEIGE