1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Laienspielschar in Urlaubslaune

  8. >

Thekreisa probt für „Bunten Abend“

Laienspielschar in Urlaubslaune

Sassenberg

Ein bisschen nervös sind sie schon: Die Laienspielgruppe Thekreisa probt derzeit fleißig für ihre Auftritte im September.

Von Marion Bulla

Renate Schräer (v.l.), Marion Fischer, Petra Kortenbreer, Uschi Ostlinning, Anne Austermann, Annett Haufe, Gitte Strotmann und Sabrina Fischer freuen sich auf viele Gäste. Foto: Marion Bulla

Seit mehr als 45 Jahren unterhält die KFD-Laienspielgruppe Thekreisa (Theaterkreis der Katholischen Frauengemeinschaft) ihre Gäste beim „Bunten Abend“ mit humorigen Sketchen. Da wird immer viel gelacht. Das ist auch in diesem Jahr nicht anders. Am 20., 21. und 23. September heißt es jeweils um 19 Uhr im Saal bei Börding „Endlich Urlaub“. Am 22. September (Donnerstag) geht es bereits um 14.30 Uhr los. Dann findet für die Senioren ein Kaffeetrinken mit leckerem Kuchen statt.

Schon seit Anfang Juni stecken die zwölf Frauen, die im Alter von Mitte 20 bis 80 Jahren sind, mitten in den Vorbereitungen des Zweiakters. Annett Haufe zeigt sich dabei stets sehr kreativ und schreibt einige witzige Szenen selbst. „Bei den Proben hatten wir schon jede Menge Spaß“, berichtet Renate Schräer. Mittlerweile treffen die Hobbyschauspielerinnen sich zweimal in der Woche, um die insgesamt 22 Sketche, die alle mit dem Thema Urlaub zu tun haben, auf der Bühne einzustudieren.

Renate Schräer (l.) und Sabrina Fischer unterhalten sich über die Vor- und Nachteile von Kreuzfahrten. Foto: Marion Bulla

Viel verraten vom Inhalt wollen die Frauen nicht. Am Dienstag lassen sie sich bei der Probe aber doch ein wenig über die Schultern schauen. Es geht um zwei Freundinnen, die sich über ihre Erfahrungen in Sachen Kreuzfahrten austauschen.

„Kauf dir bloß nichts Schickes fürs Captain-Dinner. Das ist da nicht so wie beim ,Traumschiff‘“, klärt die eine auf und fügt dann an, da würden nur „Vollhonks“ mit Tennissocken rumlaufen. Auch rät sie der Gesprächspartnerin nicht die Getränkepauschale von 200 Euro zu nehmen. „Die Preise sind gar nicht so hoch. Das musste dir billig saufen.“

Andere Szene: Ein Ehepaar möchte nach Mallorca. So ganz sicher ist es sich aber nicht. „Das Essen soll nicht so gut sein“, sagt er. „Gut, dann fliegen wir in die Türkei“, kontert die Gattin. Auch das lehnt er ab. Hammelfleisch sei nicht seins. Nordafrika wird ebenfalls abgelehnt. Am Ende geht es für das Paar wie in den Jahren zuvor zum Hasslinger Hof nach Bad Kissingen. „Geht doch“, grinst der Ehemann.

In einem weiteren Sketch geht es um ein ganz spezielles neu entwickeltes Tourismuskonzept für Sassenberg.

Zusätzlich eine Tanzeinlage

Neben dem Schauspiel wird es auch eine Tanzeinlage geben. „Wir hatten ja durch Corona keine Auftritte und sind ganz schön aufgeregt. Da müssen wir erst wieder reinkommen“, gibt Marion Fischer zu. Doch bei den Proben ist von Nervosität absolut nichts zu spüren.

Der Vorverkauf zu den rund dreistündigen Veranstaltungen (mit Pause) findet am 2. September (Freitag) von 17 bis 18 Uhr im Hotel Börding statt. Die Karten kosten für Mitglieder sieben und für Nichtmitglieder acht Euro. Der Senioren-Nachmittag kostet 13 Euro inklusive Kaffee und Kuchen.

Startseite
ANZEIGE