1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Lebens-Mittel-Punkt braucht Unterstützung

  8. >

Aktion „Kauf-eins-mehr“

Lebens-Mittel-Punkt braucht Unterstützung

Sassenberg

Der Lebens-Mittel-Punkt benötigt neben Sachspenden auch Helfer für das Einsammeln der Waren, da das Angebot zunehmend nachgefragt ist.

Der Eingang zum Ladenlokal an der Langefort Foto: Foto: U. von Brevern

Der Verein „Lebens-Mittel-Punkt“ führt am kommenden Wochenende einmal mehr seine Aktion „Kauf-eins-mehr“ durch. Am Freitag (21. Oktober) von 14 bis 18 Uhr sowie am Samstag (22. Oktober) in der Zeit von 10 bis 16 Uhr werden die Spenden am Ladenlokal, Langefort 17, entgegengenommen, heißt es in einer Pressenotiz.

Dem Lebens-Mittel-Punkt fehlen haltbare Grundnahrungsmittel, wie Nudeln oder Reis, sowie Drogerie- und Toilettenartikel. Diese werden immer wieder von den Besuchern nachgefragt. Auch ukrainische Flüchtlinge nutzen immer stärker das zusätzliche Angebot des Lebens-Mittel-Punktes.

Grundnahrungsmittel und Geldspenden

Auch Geldspenden werden gerne angenommen. Der Lebens-Mittel-Punkt hofft so, sein Warenangebot, gerade mit Blick auf die Schwächsten unserer Gesellschaft, vervollständigen zu können.

Gerne können sich auch Menschen im Lebens-Mittel-Punkt ehrenamtlich engagieren. So werden Helfer für das Einsammeln der Waren, Sortieren der Waren sowie die Ausgabe gesucht. Wer Interesse hat, kann sich bei Hildegard Nährig unter

  0 25 83/18 11 melden.

Startseite