1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt

  8. >

Unfall auf Höhe Peckeloh

Lkw-Fahrer lebensgefährlich verletzt

Sassenberg

Mit lebensgefährlichen Verletzungen wurde ein 51-jähriger Mann nach einem Unfall auf der Bundesstraße 476 kurz vor der Grenze zum Kreis Gütersloh per Rettungshelikopter in die Uniklinik Münster gebracht.

-cirm-

Mit einem Rettungshubschrauber wurde der 51-Jährige in die Uniklinik Münster gebracht. Foto: Christopher Irmler

Zu einem schweren Lkw-Alleinunfall kam es am Mittwoch gegen 14 Uhr auf der Bundesstraße 476 kurz vor der Grenze zum Kreis Gütersloh. Aus bisher ungeklärten Gründen verlor ein aus Richtung Peckeloh kommender 51-jähriger Pole die Kontrolle über seinen Lastwagen, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Den nur wenig später alarmierten Kräften der Feuerwehr Sassenberg gelang es unter Einsatzleitung von Reinhard Lietmann, den Mann aus der Fahrerkabine zu befreien. Aufgrund der lebensgefährlichen Verletzungen des Verunfallten brachte ihn ein Rettungshelikopter in die Uniklinik Münster. Im Zuge des Unfalls traten große Mengen Betriebsstoffe aus. Daher wurde eine Fachfirma zur Reinigung angefordert, die den Seitenstreifen auskoffern musste. Auch die Untere Wasserschutzbehörde wurde verständigt. Die Bundesstraße war in diesem Bereich bis zum späten Nachmittag vollständig gesperrt.

Startseite
ANZEIGE