1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Mit Freude helfen: Schon 1500 Euro Erlös

  8. >

Kronkorken-Spendenaktion für die Aktion Kleiner Prinz

Mit Freude helfen: Schon 1500 Euro Erlös

Füchtorf/Sassenberg

Diese Spendenaktion ist mit einer gewissen Mühe verbunden, doch sie macht Horst Jürgens einfach Freude. Mittlerweile hat er dank seiner Sammlung von Kronkorken für die Aktion Kleiner Prinz in Warendorf schon einen Erlös von 1500 Euro erwirtschaftet.

Die Masse machts (v.l.): Alexander Markowski und Horst Jürgens freuen sich über abertausende gesammelter Kronkorken. Foto: privat

Sie sind klein, leicht und eigentlich Abfall: Kronkorken fallen in jedem Haushalt, in der Gastronomie und zu Feierlichkeiten oft an. Ein einzelner Kronkorken ist so gut wie nichts wert, aber die Masse macht es. Deshalb sammelt Horst Jürgens aus Füchtorf schon seit gut zwei Jahren die kleinen Verschlüsse, bringt sie in großen Säcken zu Alexander Markowski vom gleichnamigen Entsorgungsfachbetrieb in Sassenberg und spendet das so erwirtschaftete Geld an die „Aktion Kleiner Prinz“ in Warendorf. So konnte er bereits sieben Tonnen Kronkorken abliefern. Dabei ist der Geld-Wert dieser großen Menge vergleichsweise gering, aber Alexander Markowski rundete jedes Mal großzügig auf und spendete noch zusätzlich. Über insgesamt 1500 Euro konnte sich die gemeinnützige Organisation so schon freuen, die sich vor allem um Kinder im In- und Ausland kümmert.

„Mir macht es Freude zu helfen und ich danke all meinen Unterstützern“, so Jürgens. Dabei dokumentiert er genau, woher der „Müll“ kommt: Allein 1,7 Tonnen hat die Kundschaft in Sassenberg und Warendorf bei den Trinkgut-Märkten der Firma Strohbücker abgegeben. Aber auch in verschiedenen Getränkemärkten rund um Füchtorf hat er Behälter aufgestellt. So bringen die Kunden einfach die Kronkorken wieder mit und „entsorgen“ sie im Markt. „Es gibt aber auch viele Privatpersonen, die seit Jahren für mich sammeln“, erklärt der Füchtorfer. Dabei holt er die Verschlüsse meistens mit dem Fahrrad in Radtaschen ab. „Der Erlös geht zu 100 Prozent an die Aktion Kleiner Prinz.“

Auch Alexander Markows­ki freut sich über die inzwischen lange und sehr gute Zusammenarbeit. In diesem Jahr hat Markowski neben der Aktion Kleiner Prinz noch weitere 15 Organisationen und Vereine mit je 200 Euro unterstützt. Für seine Weihnachtsaktion konnten sich Vereine und Gruppen quasi bewerben und ganz einfach vorschlagen, was sie mit dem Geld tun würden, wenn sie es bekämen.

Der Erfolg spricht für sich.

Horst Jürgens wird weiter sammeln und der Erfolg dieser Aktion gibt ihm Recht: Immer mehr Menschen kontaktieren ihn und sammeln für ihn. Wer ihn unterstützen möchte, kann sich direkt an Horst Jürgens wenden:

 01 70/2 07 55 58 oder horst-juergens@osnanet.de

Startseite
ANZEIGE