1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Neue Dschungel-Piraten-Spiellandschaft für die Kleinsten im Freibad

  8. >

Erlebnis-Ensemble im Kinderbecken

Neue Dschungel-Piraten-Spiellandschaft für die Kleinsten im Freibad

Clown, Elefant und Regen-Pilz haben ausgedient. Die seit 2020 geplante neue Spiellandschaft ist jetzt im Freibad installiert. In dieser Saison kamen bis zum Beginn der Ferien schon mehr als 10.000 Badegäste ins Freibad.

Von Ulrike von Brevern

Da macht der Freibadbesuch noch mal mehr Spaß: Das Kinderbecken hat ein paar neue Bewohner. Foto: Ulrike von Brevern

„Was lange währt, wird endlich gut.“ Das passt bestens auf die neue Dschungel-Piraten-Spiellandschaft, die in dieser Saison für die Kleinsten im Freibad entstanden ist. Pläne für neue Spielgeräte gab es schon 2020, denn Clown, Elefant und Co hatten ausgedient. Nun ist die Rutscheninsel, die in dieser Form nicht mehr erlaubt war, einem eher vergnügt als grimmig dreinblickenden Krokodil gewichen.

Ein bunter Papagei, der von oben Wasser speit, eine Piratenschildkröte, eine Dschungelrutsche und eine Möwe, die auf ihrem wasserspendenden Ausguck über alles wacht, ergänzen das Erlebnis-Ensemble im Kinderbecken, dessen Wasser einmal wöchentlich komplett ausgetauscht wird. 38.000 Euro hat das neue Spielgerät gekostet, das ursprünglich schon in der vergangenen Saison hätte aufgestellt werden sollen.

Doch Materialmangel und Lieferprobleme machten einen Strich durch die Rechnung. Bis Ferienbeginn (neuere Zahlen liegen noch nicht vor) haben in dieser Saison bereits mehr als 10.000 Gäste das Freibad genutzt. Großer Beliebtheit erfreuen sich die neuen Liegestühle, die im vergangenen Jahr coronabedingt zunächst nur in eingeschränkter Zahl zur Verfügung standen. Die vorübergehende Schließung des Freibads, die wegen der geplanten Umbauarbeiten im kommenden Jahr droht, ist unter den Badegästen bislang noch kein Thema.

Startseite
ANZEIGE