1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Neuer Bogen und Performance

  8. >

Ersatzprogramm zum Sassenberger Triathlon

Neuer Bogen und Performance

Sassenberg

Der Sassenberger Triathlon 2020 fällt bekanntlich den Beschränkungen im Zuge der Corona-Krise zum Opfer. Untätigkeit ist dennoch nicht angesagt beim Veranstalterteam. Ein Teil ist derzeit damit beschäftigt, unter anderem an einem neuen Bogen für den Schwimmausstieg zu bauen Der soll zum eigentlichen Wettkampftag präsentiert werden, und parallel dazu ist die Laufschuh-Performance in der Vorbereitung.

wn

Trotz des abgesagten Triathlons ist das Veranstalterteam aktiv. Am 2. August steht unter anderem die Laufschu-Performance an. Foto: privat

Der 33. Sassenberger Triathlon powered by innogy wird nicht stattfinden. Das steht seit Mitte Mai fest. Trotzdem bleibt das Organisationsteam um Wettkampfleiterin Nicole Möllers und den Sportlichen Leiter Dirk Knappheide aktiv. Denn einige Arbeiten und Vorbereitungen waren bereits in vollem Gange.

Dazu gehört auch ein neuer Bogen für den Schwimmausstieg. Dieser Bogen, dessen Design in den Händen von Anette Lison und dessen Bau in den Händen von Christian Griestop liegt, soll am eigentlichen Wettkampftag (2. August) präsentiert werden. Natürlich in einem kleinen Rahmen und unter Einhaltung aller Abstandsregeln. Außerdem wird auch die Laufschuh-Perfomance in der „TriArtlonLaube2 wieder aufgebaut.

Nachdem in diesem Jahr zwei Projekte in Afrika unterstützt werden konnten, soll die Performance weitergeführt werden. „Auch als Zeichen der Solidarität“, betont Anette Lison, die beim Sassenberger Triathlon für diese Aktionen verantwortlich ist. „Vielleicht können wir die Triathletinnen und Triathleten und alle, die sonst noch sportbegeistert sind, motivieren mitzumachen“, hofft sie.

Am 2. August besteht die Gelegenheit, alte und gut erhaltene Laufschuhe abzugeben. Besonders gefragt sind dann auch kleine Schuhgrößen, „da die Schuhe an Schulen gehen“, so Lison. Wer sich näher über die Projekte informieren möchte, findet auf den Internetseiten www.upendo-tansania.de und www.piela-cuofi.de weitere Infos. „Die Spender können sich sicher sein, dass ihre Schuhe dort ankommen und gebraucht werden“, verspricht die Organisationsleiterin dieser Aktion.

Alle Infos zur Sassenberger Veranstaltung finden sich auch im Internet auf der Homepage www.sassenbergertriathlon.de

Startseite