Neue Modellreihen bei LMC

Sassino kommt in zwei Varianten

Sassenberg

Es gibt Familienzuwachs für das Modelljahr 2020: LMC präsentiert gleich drei Neuheiten für den Markt. Eine neue Modellreihe fährt im Einsteigersegment vor: LMC bringt den Sassino auf Europas Straßen.

wn

LMC bringt den Sassino auf Europas Straßen, der gleich mit zwei durchdachten Grundrissen aufwartet. Foto: privat

Mit dem 460 E und dem 470 K präsentieren die Sassenberger Caravan-Spezialisten dabei gleich zwei durchdachte Grundrisse, die beim komfortablen Wohnen und entspannten Reisen nichts vermissen lassen. Bei einer Gesamtlänge von 6,76 Metern bietet der Sassino 460 E bis zu vier Schlafplätze in Bug und Heck. Der Sassino 470 K, der es auf eine Länge von 7,18 Metern bringt, vereint unter seinem Dach bis zu sechs bequeme Schlafplätze. Seine Gesamthöhe beträgt 2,61 Meter, die Innenstehhöhe verzeichnet 1,98 Meter. „Mit der Entwicklung des Sassino werden wir dem hohen Interesse nach einer Caravan-Variante gerecht, die kurz, kompakt und zugleich mit 880 Kilogramm Leergewicht sehr leicht ist. Darüber hinaus hat er in punkto Komfort und Ausstattung viele angenehme wie nützliche Features an Bord, die mobiles Reisen zum echten Erlebnis machen“, sagt Bodo Diller, Markenverantwortlicher der LMC Caravan GmbH & Co. KG.

Die neue Element-Modellreihe sorgt für frischen Wind im Reisemobil-Segment. Mit dem T668 G und dem T758 G präsentiert LMC dabei zum Start gleich zwei attraktive Grundrisse, die zum komfortablen Urlaubmachen zu zweit einladen, dank der cleveren Ausstattungsoptionen aber auch Sitz- und Schlafplätze für vier Personen bieten.

Expedition grey heißt die elegante Fahrerhauslackierung, die den Grey Selection 150 mit seinem Fiat Ducato Chassis allein schon äußerlich zum Blickfang werden lässt.

Startseite