1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Schnuppergolfen auch für Familien

  8. >

Golfclub Schultenhof Peckeloh startet in die Saison

Schnuppergolfen auch für Familien

Peckeloh

Der Golfclub bietet eine Gratis-Trainingsstunde an, die mit einer „Golfbeginner Platzbegehung“ verbunden werden kann.

wn

Dies ist eine der drei neuen Totholzhecken auf dem Golfplatz in Peckeloh, die Insekten, Vögeln oder Igeln Zuflucht bieten sollen. Foto: Golfclub Schultenhof Peckeloh

„Ihr Weg zum Golf“, dies ist eine Einladung in einer neuen Broschüre des Golfclubs Schultenhof Peckeloh an alle Interessierten insbesondere aus der Region Sassenberg, Versmold und Warendorf, die den Golfsport kennen lernen möchten. Dazu bietet der Golfclub mit dem Trainer Gary Locke eine Gratis-Trainingsstunde an, die mit einer „Golfbeginner Platzbegehung“ verbunden werden kann. Ein paar Regeln sowie Probeschläge und Putts auf einigen Bahnen und Grüns sollen einen Einblick in das Golfgeschehen geben.

Allein, mit einem Freund oder mit der Familie kann es losgehen. Festes Schuhwerk, bequeme Kleidung und gute Laune sind nötig. Die Golfausrüstung wird gestellt. Finanziell attraktive Angebote zum Weg in den Golfsport sollen zum Ausprobieren einladen. Einzelheiten gibt es auf der Website des Golfclubs Schultenhof Peckeloh oder im Sekretariat des Clubs,   0 54 23/4 28 72.

Aber auch der Spielbetrieb nimmt Fahrt auf. Golfbetriebswirt Thorsten Hartmann ist zuversichtlich. Er managt alles rund um die Golfanlage. Im aktuell erschienenen Spielplan für 2021 sind die Turniere und die Ligaspiele der Mannschaften, die in der deutschen Golfliga spielen, terminiert. Alles natürlich nur unter dem Vorbehalt, dass Corona keinen Strich durch die Rechnung macht. Aber inzwischen hat die Landesregierung in NRW den Golfsport unter Auflagen wieder zugelassen, weil die Bewegung an frischer Luft die Gesundheit fördert und nicht gefährdet. Nach dem spielfreien Jahr 2020 soll es auch mit den Ligaspielen im Mai losgehen - vorausgesetzt, die Corona-Schutzverordnungen lassen das zu.

Aber auch die Planungen jenseits des Spielbetriebs sind in vollem Gange. Die Golfanlage wurde in den vergangenen Monaten in Zusammenarbeit mit der biologischen Station Gütersloh/Bielefeld und den Zuschüssen des Landes NRW aus dem VITAL-Projekt „Artenreiche Lebensräume“ noch ökologischer bearbeitet. Hecken aus Hartriegel, Schneeball und Weißdorn bieten Beeren, Rückzug für Vögel sowie Blüten für Insekten. Der 18-Loch Platz in einer reizvollen Parklandschaft mit Teichen und Bächen bietet Erholung pur.

Startseite