1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Schwimmer müssen ausweichen

  8. >

Freibadsaison 2024 findet wegen Umbau nicht statt

Schwimmer müssen ausweichen

Sassenberg

Am 1. September 2023 soll es losgehen mit dem Umbau des Freibads in Sassenberg. Das hat Auswirkungen.

-cirm-

Das Freibad in Sassenberg soll umfassend saniert werden. Foto: Frilling

Einen Zwischenbericht zur Situation im Bäderbetrieb legte Bürgermeister Josef Uphoff im Rahmen des jüngsten Schulausschusses vor. Die Freibadsaison 2023 ist demnach nicht gefährdet, der Badebetrieb soll ohne Einschränkungen möglich sein.

Aufgrund noch ausstehender Prüfungen und einem entsprechend verspäteten Ausschreibungsprozess sei nach Rücksprache mit dem Architekten ein Start der umfangreichen Baumaßnahmen nicht vor dem 1. September 2023, dem traditionellen Ende der Saison, vorgesehen. Dafür wird die Freibadsaison 2024 ausfallen. Das aktuelle Freibad-Jahr biegt in diesen Tagen auf die Zielgerade ein. Am ersten September-Wochenende wird das Bad nahe des Brooks geschlossen.

Optimistisch stimmende Zahlen

Die vorläufigen Zahlen stimmten Uphoff optimistisch. Bis zum 21. August strömten knapp 25 000 Gäste ins Freibad und rund 66 000 zum Feldmarksee. Damit, so Uphoff, sei das Vor-Corona-Niveau von 2019 in etwa erreicht. Zum Vergleich: Im Jahr 2019 zählte das Freibad rund 30 000 Gäste, am Feldmarksee wurden lediglich knapp 55 600 Eintrittskarten verkauft.

Startseite
ANZEIGE