1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Sport und Spaß bei Klein und Groß

  8. >

Familien in Bewegung

Sport und Spaß bei Klein und Groß

Sassenberg

Die Kita Pusteblume bietet über das Familienzentrum Sassenberg in den Wintermonaten ein Bewegungsangebot für Kinder in der Turnhalle der Johannesgrundschule. Diesmal waren besonders viele Teilnehmer gekommen.

Von Marion Bulla

 Ines (l.) und Amira haben viel Spaß auf dem Trampolin Foto: Marion Bulla

„Wir freuen uns sehr, dass so viele Kinder heute hier sind“, zeigt Nadine Borgmann sich sehr zufrieden mit der Resonanz auf das Angebot des Familienzentrums „Familien in Bewegung“. 32 Kinder, darunter eine Vielzahl an ganz jungen, sind mit ihren Eltern am Samstagmorgen in die Turnhalle der Johannesgrundschule gekommen. Das sei schön, habe sie aber dennoch verwundert, denn beim Angebot Anfang Dezember waren es nur halb so viele.

Hüpfen, Klettern,  Kriechen und Balancieren

Sinisa Krojkovski und Sohn Philip freuen sich über das Bewegungsangebot im Winter. Foto: Marion Bulla

Jetzt tummelt sich der bewegungsfreudige Nachwuchs auf der Rutsche, dem Gymnastikball oder an den Ringen. Es geht ums Klettern, Balancieren, Springen und Kriechen. Besonders viel Spaß haben die kleinen Turner auf dem großen Trampolin. Auch   die sechsjährige Amira und ihre fünfjährige Schwester Ines haben ganz offensichtlich jede Menge Spaß beim Hüpfen und jauchzen vor Freude. Jessica Strickmann steht daneben und passt akribisch auf, dass den beiden nichts passiert. Die Erzieherin der Kita Pusteblume ist dafür speziell ausgebildet und hat einen so genannten Trampolinschein.

Erzieherin Nadine Borgmann

Alle 17 Erzieher und Erzieherinnen haben einen Übungsleiterschein. Am Samstag sind vier vom Team als Betreuer dabei. Sie stehen den Kindern helfend zur Seite, wenn diese etwa durch den Tunnel kriechen, um dann die provisorisch aufgebaute Rutsche herunterzugleiten. Hier hat der zweieinhalbjährige Philip besonders viel Spaß. Sein Vater Sinisa Trajkovski steht am Ende und fängt den Sohn auf. Überhaupt sind viele Väter gekommen. „Ich finde das eine ganz tolle Aktion und freue mich, dass ich hier so viele alte Bekannte wieder treffe. Manche habe ich 20 Jahre lang nicht gesehen“, bemerkt der Sassenberger überrascht.

Madeleine Uehr hilft ihrer einjährigen Tochter Mila auf den Ball. Foto: Marion Bulla

Der Bedarf an Bewegung im Winter ist hoch

Der Bedarf an einem Bewegungsangebot im Winter in Sassenberg ist sehr groß, so dass sich die Kita Pusteblume über das Familienzentrum entschieden hat, in dieser Saison statt wie in den Vorjahren zwei, gleich fünf Mal samstags von 10 bis 12 Uhr solch eines anzubieten. Zwei Termine gibt es diesen Winter noch. Und zwar am 4. Februar und auch am 4. März. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Startseite