1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Sportler lassen Jahr ausklingen

  8. >

Inoffizieller Silvesterlauf in Sassenberg

Sportler lassen Jahr ausklingen

Sassenberg

Das Jahr sportlich ausklingen lassen: Das ließen sich die 90 Teilnehmer des Silvesterlaufs in Sassenberg nicht nehmen. Es handelt sich um eine Tradition, die sich in der Vergangenheit verselbstständigt hat.

Von Christopher Irmler

Zum Silvesterlauf in Sassenberg kamen rund 90 Sportler. Foto: Christopher Irmler

„Eigentlich passiert hier ja nichts“, merkt Christian Herweg schmunzelnd an. Denn „eigentlich“ trifft Herweg am Samstagmorgen ja nur Michael Strotmann zum gemeinsamen Silvesterlauf. Und doch finden sich an diesem Samstagmorgen, dem letzten Tag des Jahres, gegen 11 Uhr rund 90 Hobbysportler und Spaziergänger vor dem Sportlerheim ein.

Hier wird nach zweijähriger Pandemiepause eine sportliche Tradition fortgesetzt, die sich über die Jahre regelrecht verselbstständigte. Im Vorjahr, als Corona auch diesen Brauch verhinderte, seien wie selbstverständlich Laufwillige zum Schützenplatz gekommen, blickt Herweg zurück. Nun also geht es ganz offiziell inoffiziell wieder los: Zum bereits 17. Mal lassen die Hobbyläufer und Walker, aber auch spazierengehende Familien mit Kind und Hund, das Jahr ausklingen.

Ohne Anmeldung und Zeitnahme

Eine vorherige Anmeldung oder ähnliches gab es noch nie - man laufe eben einfach gemeinsam, so Herweg. „Es geht nicht um Zeiten, jeder läuft sein Tempo“, erklärt er. Dabei laufen die Aktiven wahlweise eine 6,5 Kilometer lange Strecke oder eine Runde von zehn Kilometern. Ein wenig improvisieren muss das lose Teilnehmerfeld allerdings schon - schließlich ist der Weg entlang der Hessel aufgrund des vorherigen Regens unpassierbar. Doch auch hierfür findet die bunte Truppe eine Lösung. Ziel aller Läufer, Walker und anderen Teilnehmenden ist bei Wind und zwischenzeitlichem Regen erneut das Sportlerheim. Die Innenräume stehen dieses Mal aufgrund einer anderen Veranstaltung zwar nicht zur Verfügung, doch da sich die Temperaturen in einem sehr milden Bereich bewegen, kann der Abschluss problemlos vor dem Sportlerheim stattfinden.

Startseite