1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Überdurchschnittlich viele Erstimpfungen

  8. >

Impfmobil sehr gut besucht

Überdurchschnittlich viele Erstimpfungen

Sassenberg

145 Boosterimpfungen – damit lag die Bilanz des Impfteams, das am Freitag auf dem Mühlenplatz tätig war, im Kreisschnitt. Eine andere Zahl war jedoch überdurchschnittlich.

-uvb-

224 Menschen holt sich eine Impfung ab.  Foto: dpa

Das Team des Impfmobils hatte am Freitag auf dem Sassenberger Mühlenplatz ordentlich zu tun: Insgesamt 224 Menschen holten sich den schnellen Piks. „Das ist auch die absolute Obergrenze, die wir in den zwei Stunden, die das Impfmobil da stand, schaffen können“, hielt Felix Höltmann, Pressesprecher des Kreises, am Montag auf Anfrage fest.

Dass der Standort des Impfmobils sehr gut besucht war, liegt für ihn im kreisweiten Trend. Besonders nachgefragt waren mit insgesamt 145 Spritzen die Boosterimpfungen. Auch das sei derzeit üblich. Auffällig am Sassenberger Impfergebnis ist allerdings der hohe Anteil an Erstimpfungen, betont Höltmann: 62 Menschen und damit knapp 30 Prozent der Impfwilligen, ließen sich auf dem Mühlenplatz zum ersten Mal immunisieren. Ob das an der 2G-Regel in der Freizeit, der 3G-Regel am Arbeitsplatz oder den in den vergangenen Wochen hohen Inzidenzen in Sassenberg lag, sei allenfalls zu spekulieren sagte Höltmann. 17 Menschen nutzten die Gelegenheit zur Zweitimpfung.

Das Impfmobil macht das nächste Mal am 10. Dezember (Freitag) auf dem Mühlenplatz Station.

Startseite
ANZEIGE