1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Viel gelernt über Klinker

  8. >

Kameradschaft ehemaliger Soldaten in Bad Laer

Viel gelernt über Klinker

Füchtorf

Wissenswertes rund um Pflastersteine und Verblendklinker lernten die Mitglieder der Kameradschaft ehemaliger Soldaten in Füchtorf. Sie machten einen Ausflug zur Firma Feldhaus in Bad Laer.

Waren beeindruckt: Die Kameradschaft ehemaliger Soldaten besuchte das Klinkerwerk Feldhaus in Bad Laer. Foto: Kameradschaft

Die Kameradschaft ehemaliger Soldaten Füchtorf besuchte jüngst mit zwölf Personen das Klinkerwerk Feldhaus in Bad Laer. Beim Rundgang kamen sie an den verschiedenen Tonsorten vorbei, die aus ganz Deutschland kommen. Die Firma stellt Pflastersteine, Verblendklinker und Klinkerriemchen her. Auf die Winkelriemchen hat Feldhaus das Patent. Die Klinker werden im zirka 100 Meter langen Brennöfen mit 900 bis 1200 Grad gebrannt. Die Produkte werden weltweit exportiert. Die Firma ist sehr gut aufgestellt und hat etwa. 130 Mitarbeiter. Die Führung dauerte zwei Stunden. Gestärkt mit Kaffee und Kuchen, mit vielen Eindrücken und Erklärungen fuhren die Gäste aus Füchtorf nach Hause.

Startseite
ANZEIGE